04.10.2013
aero.de

USAShutdown bremst Auslieferung neuer Flugzeuge

Der Haushaltsstreit zwischen Republikanern und Demokraten in den USA wirkt sich kurzfristig auch auf die Auslieferung neuer Flugzeuge aus - amerikanische Airlines können neue Maschinen derzeit schlicht nicht zulassen.

A320 Jetblue Airways

A320 von JetBlue. Foto und Copyright: Airbus S.A.S.  

 

Als Folge der Ausgabensperre ("Shutdown") der US Regierung seien auch Beamte der amerikanischen Luftfahrtaufsicht FAA in den Zwangsurlaub geschickt worden, schreibt das "Wall Street Journal". Airbus und Boeing müssten bei den Übergaben neuer Flugzeuge an ihre Kunden jetzt umdisponieren.

So hätte US Günstigflieger JetBlue am Dienstag eigentlich seine erste A321 bei Airbus in Hamburg abholen sollen. Ohne FAA-Registrierung könne der Jet aber nicht in die Vereinigten Staaten überführt werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

23.02.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Neues Angebot von FTI Nonstop ab Nürnberg nach Dubai

22.02.2018 - Ab 25. März bietet FTI eine wöchentliche Verbindungen durch Condor von Nürnberg nach Dubai. Somit wird das Angebot von Emirates ab München oder Frankfurt ergänzt. … weiter

Radarsatellit ergänzt Terra SAR-X und TanDEM-X Erdbeobachtungssatellit PAZ gestartet

22.02.2018 - Der spanische Erdbeobachtungssatellit PAZ startete am Donnerstag um 15:17 Uhr (MEZ) erfolgreich mit einer Falcon-9 Rakete von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien/USA. … weiter

Hilfe für Schüler bei der Berufsfindung Airbus-Stiftung beginnt "Flying Challenge"-Betreuungsprogramm

22.02.2018 - Im Rahmen des halbjährigen Betreuungsprogramms "Flying Challenge" unterstützen Airbus-Mitarbeiter erstmals Schüler aus Hamburg mit maßgeschneiderter Hilfe bei der Berufswahl und informieren über einen … weiter

HNA-Tochter ernennt Verkaufsagenten TAL Aviation vertritt Beijing Capital Airlines

22.02.2018 - Die chinesische Fluggesellschaft Beijing Capital Airlines hat TAL Aviation Germany zum General Sales Agent (GSA) in Deutschland ernannt. Die Chinesen wollen damit ihr Wachstum im deutschsprachigen … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert