31.05.2016
FLUG REVUE

Letzte Vorbereitungen auf die ILAInnovationsplattform und Flugzeugshow

Vor der Eröffnung durch Bundeswirtschaftsminister Gabriel am Mittwoch treffen die knapp 1000 Aussteller in Schönefeld ihre letzten Vorbereitungen. Viele der rund 200 Flugzeuge und Hubschrauber sind schon eingetroffen.

ILA 2016 Eurofighter in Halle

Auf dem Messegelände am Flughafen Schönefeld sind die Flugzeuge für die ILA eingetroffen, während in den Hallen die letzten Vorbereitungen laufen (Foto: Messe Berlin).  

 

Die ILA Berlin Air Show positioniert sich diesmal nach Angaben des BDLI (Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V.) stärker als „Präsentationsplattform für Innovationen aus allen Bereichen der globalen Aerospace-Industrie“.

Ein vielfältiges Rahmen- und Showprogramm für das breite Publikum wird aber ebenfalls geboten. Rund 200 Luftfahrzeuge aller Größen und Kategorien stellen sich den Besuchern am Boden und in einem sehenswerten Flugprogramm vor.

Flugzeug-Highlights

Zu den Highlights zählen die A350 XWB von Airbus genauso wie die A320neo, die seit Januar bei Lufthansa im Einsatz steht. Das vierstrahlige Großraumflugzeug A380 des europäischen Flugzeugherstellers Airbus wird von Emirates präsentiert.

Ebenfalls zu sehen ist der umstrittene Mehrzweck-Militärtransporter A400M. Die Bundeswehr stellt als größter Einzelaussteller der ILA 2016 ihre Fähigkeiten in einem umfangreichen Auftritt dar. Der Eurofighter, das modernste europäische Kampfflugzeug, startet bei seinen Demonstrationsflügen erstmals direkt von der ILA runway. 

Ein weiteres Highlight bilden die Black Cats, das 2001 gegründete Helicopter-Kunstflugteam der britischen Royal Navy, bei dem zwei Helicopter des Typs Augusta Westland Wildcat HMA2 zum Einsatz kommen. Zu sehen ist auch eine B-1B der US Air Force, während die B-52 am Samstag einen Überflug macht.

Rund 50 Konferenzen, Seminare und Workshops stehen auf der ILA-Agenda. Hochrangig besetzte Leitkongresse zu Themen wie Industrie 4.0 oder zum Thema „3 D-Druck“ fokussieren dabei strategisch wichtige Marktentwicklungen und Trends.

Das International Suppliers Center ISC in Halle 6 - seit zehn Jahren fester Bestandteil der ILA Berlin Air Show – bietet Aufgrund der großen Nachfrage drei International Buyers‘ Days. Mehr als 1100 B2B Gespräche wurden bereits im Vorfeld der Messe verabredet, eine deutliche, vor allem internationale Steigerung im Vergleich zur ILA 2014.



Weitere interessante Inhalte
Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter

Umbaufrachter Boeing liefert ersten 737-800BCF aus

19.04.2018 - Der erste 737-800 Boeing Converted Freighter (BCF) wurde an GE Capital Aviation Services (GECAS übergeben, das den Frachter an die West Atlantic Group mit Sitz in Schweden verleast. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All