10.06.2015
FLUG REVUE

Messe wird verkürztILA Berlin Air Show 2016 dauert nur vier Tage

Die ILA Berlin Air Show findet im kommenden Jahr vom 1. bis 4. Juni statt und dauert nur noch vier Tage.

ILA 2014 Berlin Air Show Messegelände Widebodies Luftaufnahme Foto Messe Berlin

Die ILA Berlin Air Show 2016 wird wieder auf dem Berlin ExpoCenter Airport in Selchow stattfinden. Foto und Copyright: Messe Berlin  

 

Damit beginnt die Messe an einem Mittwoch und endet am ersten Samstag im Juni. Die ILA 2016 findet weiterhin auf dem Berlin ExpoCenter am Flughafen statt. Fluggeräte sollen weiterhin präsentiert werden. Für das breite Publikum öffnet die Veranstaltung ihre Toren an den letzten beiden Tagen (Freitag und Samstag). Laut den Veranstaltern, BDLI und Messe Berlin, sei man mit der "optimierten" Messelaufzeit dem Wunsch von Ausstellern und Fachbesuchern entgegen gekommen.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Mehr Ferienflüge Germania baut Standort Bremen aus

19.01.2018 - Die deutsche Airline stockt zum Winter 2018/19 die Anzahl ihrer Flugzeuge am Flughafen Bremen auf. … weiter

Großbritannien Ryanair meldet erste Einigung mit Piloten

19.01.2018 - Etappensieg für Ryanair: eine Mehrheit der britischen Piloten des Günstigfliegers hat einer Gehaltserhöhung von zwanzig Prozent zugestimmt. Die Entscheidung ist in einer geheimen Abstimmung gefallen, … weiter

3 Kilometer mit dem Flugzeug Top 10: Die kürzesten europäischen Linienflüge

19.01.2018 - Einsteigen, anschnallen, 2 Minuten durch das Bordmagazin blättern und schon wieder landen – was sich bizarr anhört ist bei der schottischen Fluggesellschaft Loganair Alltag. Europa strotzt nur so vor … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

19.01.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Angekündigter Großauftrag für bis zu 36 Vierstrahler Emirates rettet die A380

18.01.2018 - Mit einem angekündigten Auftrag für 20 Flugzeuge und Optionen für weitere 16 erteilte Emirates am Donnerstag den dringend benötigten Folgeauftrag für die A380. Damit dürfte deren Produktion gesichert … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?