20.08.2018
FLUG REVUE

Boeing 747-8 der Regierungsstaffel aus QatarJunger VIP-Jumbo steht zum Verkauf

Das Spezialunternehmen AMAC Aerospace bietet eine qatarische Boeing 747-8 zum Verkauf an. Der noch junge Jumbo Jet der neuesten Version verfügt über eine aufwändige VIP-Kabinenausstattung.

Boeing 747-8 AMAC Aerospace

Spektakulären Luxus wie aus "Tausend und einer Nacht" verspricht ein VIP-Jumbo aus Qatar, der nun zum Verkauf steht. Foto und Copyright: AMAC Aerospace  

 

Die Spezialwerft AMAC Aerospace bietet den Jumbo Jet mit der Registrierung VQ-BSK auf ihrer Webseite zum Verkauf an. Demnach hat die 2012 endmontierte und 2015 in Dienst gestellte Boeing 747-8 Intercontinental, Boeing-Produktionsvariante Boeing 747-8ZV, Jumbo-Werknummer 1468, erst 200 Flugzyklen (Start-Landung) und 436,31 Flugstunden auf dem Zähler. Das vierstrahlige Flugzeug mit leisen GEnx-Turbofans gehörte bislang zum Bestand der Regierungsflieger von Qatar, dem Qatar Amiri Flight. Qatar betreibt weiterhin eine zweite Boeing 747-8 in Regierungsdiensten.

Boeing 747-8 Intercontinental weiß startend

Zwei Boeing 747-8 mit Sonderausstattung werden künftig auch dem US-Präsidenten als Salonflugzeuge dienen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Auf Wunsch der Qatarer wurde die jetzt zum Verkauf stehende Boeing 747-8 in den USA mit einer maßgeschneiderten Salonkabine versehen. Sie ermöglicht die Beförderung von 76 Passagieren und 18 Besatzungsmitgliedern. Im Bug des Hauptdecks befindet sich ein großer Schlafraum mit Doppelbett, dahinter folgen private Aufenthaltsbereiche mit thronartigen Sesseln, eine VIP-Küche und ein großer Konferenz- oder Speiseraum. Hier stehen auch eigene Dusch- und Waschräume zur Verfügung. Im Heck der Kabine, von einer separaten Küche versorgt, finden mitreisende Diener und Delegationsmitglieder Platz. Höherrangige Gäste fliegen im Oberdeck, in dem sich hinter einem Büro in Cockpitnähe große First Class-Sessel befinden. Per Satellitentelefonanlage ist das Flugzeug jederzeit erreichbar. Eine Kameraanlage überwacht die Außen- und Innenbereiche. Für medizinische Notfälle steht ein mit Notfallausstattung versehenes, eigenes Krankenzimmer mit Behandlungsbett bereit.

Der Preis für den gebrauchten Salonjumbo ist Verhandlungssache. Eine neue, sogenannte "grüne" Boeing 747-8, also ohne Kabineneinrichtung, dürfte etwa 370 Millionen Dollar kosten. Die maßgeschneiderte und erst nach der Lieferung auf Kundenwunsch installierte VIP-Kabine kann nochmals mehrstellige Millionenbeträge erreichen. Die Palette der Extras bisheriger VIP-Flugzeuge anderer Betreiber reicht von massiv goldenen Türhebeln bis zum Einbau von Fahrstühlen zur Fahrt vom Hauptdeck aufs Vorfeld.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

06.06.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Neuer Jumbo in neuen Farben Lufthansa schickt Boeing 747-8 auf die ILA

27.04.2018 - Nach der A380 und der An-225 kommt mit der Boeing 747-8 auch das größte US-Verkehrsflugzeug auf die ILA. Lufthansa entsendet einen ihrer Vierstrahler am Sonnabend zur Stippvisite auf das Messegelände. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner