01.12.2016
FLUG REVUE

Industrieverband mit neuem PräsidentenKlaus Richter wird neuer BDLI-Chef

Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in Deutschland.

Klaus Richter Airbus Group

Dr. Klaus Richter wird ab Janur 2017 neuer Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI). Foto und Copyright: Airbus  

 

Dr. Klaus Richter folge zum 1. Januar 2017 Bernhard Gerwert als BDLI-Präsident, teilte der deutsche Luftfahrtindustrieverband am Donerstag mit. Der 52-jährige Richter sei einstimmig gewählt worden. Sein 63-jähriger Vorgänger Bernhard Gerwert wechselt in den Ruhestand.

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) ist die wichtigste deutsche Branchenorganisation der Luft- und Raumfahrtindustrie. Sie vertritt über 230 Mitgliedsfirmen mit 106.800 Beschätigten. Die BDLI-Mitgliedsfirmen setzen im Jahr 34,7 Mrd. Euro um. Der BDLI ist auch Markeninhaber und Mitveranstalter der wichtigsten deutschen Branchenmesse ILA in Berlin.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neues Zieldatum nach Aufsichtsratssitzung genannt BER soll nun im Oktober 2020 öffnen

15.12.2017 - Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup durfte nach der Aufsichtsratssitzung am Freitag wie angekündigt einen neuen Termin für die Eröffnung des BER nennen. … weiter

Angeblich noch immer schwere Brandschutzmängel Tagesspiegel: BER drohen neue Verspätungen

23.11.2017 - Die Flughafenbaustelle BER kommt bei der Beseitigung der Brandschutzmängel noch immer nicht voran. Dies meldet der Berliner Tagesspiegel unter Bezugnahme auf ein vertrauliches TÜV-Gutachten. … weiter

Verändertes Konzept auch für kleinere Unternehmen ILA meldet gute Vorbuchungen

08.11.2017 - Die ILA 2018, Deutschlands größte Luft- und Raumfahrtmesse, meldet eine gute Buchungslage. Das veränderte Konzept, das sich besonders kleineren Firmen, Start-ups und neuen Technologien öffne, komme … weiter

Bund und FBB einigen sich auf Eckpunkte Regierungsflughafen am BER nimmt Gestalt an

11.09.2017 - Der Bund und die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) haben eine Rahmenvereinbarung über die weiteren Schritte zum Bau des Regierungsflughafens am Berliner Flughafen BER unterzeichnet. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?