19.10.2015
FLUG REVUE

Neuer Betreiber in Papua-NeuguineaKLM verkauft Fokker-70-Flotte

KLM mustert ihre Fokker-70-Flotte aus. Für sieben Fokker 70 gibt es nun eine neue Heimat: Air Niugini wird die Zweistrahler in Papua-Neuguinea betreiben.

KLM Fokker 70 Verkauf an Air Niugini

KLM hat sieben Fokker 70 an Air Niugini verkauft. Foto und Copyright: KLM  

 

Ab Dezember dieses Jahres wird KLM Royal Dutch Airlines die Fokker 70 nach und nach durch Embraer 190 ersetzen. Die ersten sieben Fokker 70 haben jetzt einen Käufer gefunden. Air Niugini wird die Zweistrahler auf Papua-Neuguinea betreiben. Im Oktober 2014 hatte die asiatische Airline bereits eine Fokker 70 von KLM erstanden. Das erste Exemplar des neuen Deals wurde bereits jetzt in Amsterdam an Air Niugini übergeben. Boet Kreiken, der Managing Director von KLM Cityhopper, sagte: " Nach einer 21-jährigen Geschichte nehmen wir nun herzlich Abschied von unserer zweiten Fokker 70. Es ist gut zu wissen, dass unsere Fokker-70-Flotte bei Air Niugini ein zweites Leben haben wird. Gleichzeitig schauen wir nach vorne uns freuen uns auf die verjüngte KLM-Cityhopper-Flotte, die künftig ausschließlich aus Embraer 190 und Embraer 175 bestehen wird."

flugrevue.de/V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
BBJ für König und Regierung Neuer niederländischer Regierungsjet trifft ein

03.05.2018 - Am Mittwoch ist auf dem niederländischen Luftwaffenstützpunkt Woensdrecht fabrikneu der künftige Boeing-Regierungsjet unserer Nachbarn gelandet. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

18.01.2018 - Boeing hat derzeit 171 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

KLM Cityhopper Letzte Fokker 70 außer Dienst

30.10.2017 - Am Wochenende flogen zum letzten Mal Fokker-Flugzeuge im Dienst von KLM. Für die niederländische Airline endet damit eine Ära. … weiter

KLM Cityhopper Abschied von der Fokker 70 rückt näher

18.09.2017 - KLM Cityhopper mustert ihre Fokker-Flotte zugunsten moderner Regionaljets aus. Ende Oktober fliegen die letzten Fokker 70 im Liniendienst. … weiter

Langstrecken-Niedrigpreisprojekt Air France: Einigung mit Piloten über "Boost"

17.07.2017 - Nach dreijährigem Tauziehen haben sich die französische Pilotengewerkschaft SNPL und Air France über die Gründung einer neuen Niedrigpreis-Langstreckentochter bei Air France geeinigt. Das Projekt … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg