18.05.2016
FLUG REVUE

Koreanische Airline als wichtiger LuftfahrtzuliefererKorean Air übergibt erste 737-MAX-Winglets

Korean Air hat in ihrem Technikzentrum in der Küstenstadt Busan das erste Paar "Advanced Technology Winglets" für die Boeing 737 MAX an Boeing übergeben. Die neu gestalteten Flügelscheiben optimieren die Strömung an der Flügelspitze und senken den Treibstoffverbrauch.

Boeing 737 MAX erste Übergabe der Advanced Technology Winglets in Busan an Boeing

Korean Air hat den ersten Satz Serien-Winglets für die Boeing 737 MAX an Boeing übergeben. Foto und Copyright: Korean Air  

 

Die feierliche Übergabe fand am 11. Mai durch den Vorstand von Korean Air Division Aerospace, Ham Myeong-rae, in Busan statt. Die neuen Winglets verfügen über jeweils zwei Flächen. Sie werden an den Enden der Tragflächen der 737 MAX installiert und erhöhen deren Kraftstoffeffizienz um 1,5 Prozent, indem sie den induzierten Widerstand und damit den Treibstoffverbrauch senken.

Die Produktion der Advanced-Technology-Winglets aus Verbundwerkstoff erfordert neuartige Technologien und Produktionsverfahren. Dazu gehören spezielle Materialverbindungen, das Ultra-Präzisionsfräsen und zerstörungsfreie Prüfverfahren. Korean Air hatte dazu eine Expertengruppe eingesetzt, die bei Tests deren Ausgereiftheit prüfte. Nach mehreren Jahren der Forschung und Entwicklung stellt Korean Air die Winglets nun in Serie her. Im Anschluss an die Lieferung des ersten 737-MAX-Winglets wird Korean Air in den nächsten Jahren mindestens 2400 weitere Rüstsätze produzieren.

Korean Air ist als Zulieferer von Bauteilen für weltweite Flugzeughersteller wie Airbus und Boeing ein wichtiger Partner. So war Korean Air an der Entwicklung der Hauptkomponenten der Boeing 787 inklusive des Flugzeugrumpfes und der Raked Wingtips beteiligt. Korean Air baut aber auch komplexe Faserverbundstrukturen, wie das Frachttor des Airbus A350 oder die Sharklets der A320.



Weitere interessante Inhalte
Für Economy und Business Class WestJet bestellt fast 5000 Recaro-Sitze

13.06.2018 - Die kanadische Fluggesellschaft stattet ihre neuen Boeing 787 und Boeing 737 MAX mit Sitzen des Herstellers aus Schwäbisch Hall aus. … weiter

Patriotische Polen LOT-787 erinnert an Polens Unabhängigkeit

12.06.2018 - Boeing hat den neuesten Dreamliner für die polnische Fluggesellschaft LOT mit einer Sonderlackierung in den Landesfarben geschmückt. Damit soll der Zweistrahler an die Wiedererlangung der polnischen … weiter

Mehrheitsübernahme zum 1. Juli Bombardier CSeries gehört bald zu Airbus

08.06.2018 - Der europäische Luftfahrtkonzern hat alle nötigen Genehmigungen für eine Mehrheitsbeteiligung an Bombardiers CSeries-Flugzeugfamilie erhalten. … weiter

Business Jet der neuen Generation Boeing "Flyaway" der ersten BBJ MAX 8

17.04.2018 - Beim US-Flugzeughersteller Boeing in Seattle ist der erste Boeing Business Jet (BBJ) auf Basis der neuen 737 MAX zum "Flyaway" gestartet. … weiter

Recaro Aircraft Seating Neuer Economy-Sitz und viele Aufträge

16.04.2018 - SpiceJet, WOW Air, China Southern: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat der Hersteller aus Schwäbisch Hall zahlreiche Sitze für verschiedene Klassen verkauft. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete