13.07.2017
FLUG REVUE

"Anerkannte Stellen" für unbemannte FluggeräteLBA benennt Drohnen-Ausbilder

Das Luftfahrt-Bundesamt in Braunschweig hat die ersten beiden "Anerkannten Stellen" benannt, die "Steuerer" von unbemannten Fluggeräten (UAS) über zwei Kilo ausbilden dürfen.

Amazon Prime Air Paketdrohne Prototyp

Große Drohnen über zwei Kilo, hier eine Paket-Testdrohne von Amazon, dürfen nur von "Steuerern" bedient werden, die zuvor einer "Stelle mit LBA-Anerkennung" ihre Kenntnisse nachgewiesen haben. Foto und Copyright: Amazon  

 

Um die geforderten "Kenntnisnachweise für UAS" abzunehmen, hat das LBA am Mittwoch die ersten beiden „Anerkannten Stellen“ zugelassen. Diese Stellen dürfen den "Steuerern" der Drohnen den gesetzlich geforderten Kenntnisnachweis abnehmen und die entsprechend lautende Bescheinigung ausstellen. Die ersten beiden Stellen mit LBA-Anerkennung sind UAVDACH-Services UG, Schiesserweg 10, 88682 Salem und A.Scholz-Kopterzentrale Ingenieurbüro & Drohnentechnik, Seilerstraße 15b, 30171 Hannover.

Seine Liste der "anerkannten Stellen" veröffentlicht das Luftfahrt-Bundesamt ab sofort auf seiner Internetseite unter www.lba.de. Die Liste wird in den kommenden Wochen sukzessive aktualisiert. Derzeit liegen dem LBA noch weitere 27 Anträge vor. Je detaillierter und vollständiger die Antragsunterlagen bereits zu Beginn der Antragstellung seien, desto zügiger könne das LBA die Anerkennung aussprechen, so die Braunschweiger Luftfahrtbehörde.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Luft- und Raumfahrtmesse 2018 in Berlin ILA stellt Startups in den Mittelpunkt

13.04.2018 - Vom FutureLab bis zum Innovationspreis: Startups der Luft- und Raumfahrt haben auf der ILA viele Möglichkeiten, ihre Ideen zu präsentieren. … weiter

Kitty Hawk Cora Autonomes Lufttaxi wird in Neuseeland getestet

13.03.2018 - Die von Google-Mitgründer Larry Page finanzierte Firma Kitty Hawk hat ihren elektrischen Senkrechtstarter enthüllt. … weiter

Handtaschen fliegen über den Mailänder Laufsteg Drohnen präsentieren die neueste Mode

26.02.2018 - Bei der Präsentation der Mode für die Saison 2018/2019 kamen in Mailand erstmals Drohnen über dem Laufsteg zum Einsatz. Sie präsentierten die kommenden Handtaschen des Unternehmens Dolce & Gabbana. … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

30.12.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All