21.08.2017
FLUG REVUE

Vorfeld-Unfall am Frankfurter FlughafenLeere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde leicht verletzt.

Lufthansa Airbus A380-800

Ein Lufthansa Airbus A380 wurde in Frankfurt von einem Cateringfahrzeug gerammt. Archivbild und Copyright: Lufthansa  

 

Bei dem zuerst von der "Bild-Zeitung" und dem "Wiesbadener Kurier" gemeldeten Zwischenfall stieß das LSG-Cateringfahrzeug mit einem Triebwerk der geschleppten A380 zusammen und kippte auf die Seite. Der 56-jährige Hubwagen-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Unfall passierte am Sonntagabend gegen 23 Uhr, als die kurz davor aus Shanghai eingetroffene A380 ohne Passagiere zu einer Routinewartung in den Werftbereich von Lufthansa Technik geschleppt werden sollte.

Es handelt sich um die A380-800, D-AIML, "Hamburg". Laut Polizeipräsidium Frankfurt am Main fuhr der Catering-Hubwagen um 22.55 Uhr auf dem Vorfeld in westlicher Richtung, als er in Höhe der Vorfeldposition V6 einen Flugzeug-Rollweg in nördlicher Richtung überqueren wollte. Weil sich der Schleppverband mit der A380 näherte, musste der Lastwagen dabei halten. Offenbar wartete der Catering-Laster aber zu weit vorne, so dass er in den Rollweg ragte und vom linken Triebwerk der geschleppten A380 getroffen wurde und zur Seite kippte. Der 56-Jährige Fahrer wurde dabei verletzt und musste anschließend in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Lufthansa hat in Frankfurt eigene Austauschtriebwerke für die A380 stationiert, die kurzfristig montiert werden könnten. Die britischen Trent-900-Kraftpakete sind neu pro Stück um die zehn Millionen Euro teuer. Die Polizei bezifferte den geschätzten Schaden am Triebwerk auf mehrere huntertausend Euro und den am Hubfahrzeug auf 30.000 Euro.



Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreis-Airline Ryanair verkleinert Basis in Frankfurt-Hahn

23.02.2018 - Ryanair reduziert die Zahl der in Frankfurt-Hahn stationierten Flugzeuge, der Flughafen Frankfurt am Main profitiert davon. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2017

20.02.2018 - Mit welcher Fluggesellschaft kommt man pünktlich an? Der britische Luftfahrtdaten-Dienst OAG liefert in seinem Pünktlichkeitsreport Anhaltspunkte. … weiter

Lufhansa-Billigtochter Eurowings baut in Düsseldorf kräftig aus

19.02.2018 - Eurowings stationiert im Sommer rund 40 Flugzeuge in Düsseldorf. Das Flugangebot soll um 30 Prozent aufgestockt werden. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Test von Lufthansa und Flughafen München Roboter gibt Passagieren Auskunft

15.02.2018 - Ein humanoider Roboter wird von Donnerstag an für einige Wochen am Terminal 2 des Münchner Flughafens eingesetzt, um Fragen von Fluggästen zu beantworten. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert