20.03.2018
FLUG REVUE

Airbus A321LRLeonardo fertigt erste Rumpfsektion

Leonardo hat im italienischen Nola seine erste geänderte Rumpfsektion für den Airbus A321 Long Range fertiggestellt.

Airbus A321 LR Erste Rumpfsektion

Durch die fehlende Tür finden im Airbus A321LR mehr Passagiere Platz. Foto und Copyright: Leonardo  

 

Der Auftrag zur Fertigung des vorderen Rumpfes, Sektion 14A, wurde 2016 unterzeichnet. Sie enthält entgegen der früheren A321-Ausführung keine Tür knapp vor den Tragflächen. Damit wird Platz für weitere Sitze geschaffen, wodurch in der A321LR bis zu 240 Passagiere Platz finden werden.

Zusätzlich wird bei Airbus größtem Single-Aisle-Flugzeug das maximale Startgewicht auf 97 Tonnen erhöht, durch einen dritten Treibstofftank vergrößert sich die Reichweite auf 7.400 Kilometer.

Die in Nola gefertigten Flugzeugteile werden zur weiteren Montage nach St. Nazaire, Frankreich, verschifft. Die Kooperation zwischen Leonardo (ehemals Alenia) und Airbus bei der Fertigung des A321 Programms besteht seit 1991. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Astrid Kuzia


Weitere interessante Inhalte
Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.01.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende 2017 produzierte der europäische Flugzeugbauer 10926 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

16.01.2018 - Mit mehr als 14000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. Welche Airlines haben die meisten Maschinen der A320-Familie bestellt? … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Airlines Aer Lingus erhält zusätzlichen Airbus A321LR

16.10.2017 - Aer Lingus zündet 2019 mit einer Airbus A321LR-Flotte die nächste Stufe ihrer Übersee-Strategie. Die Airline aus dem IAG-Verbund darf jetzt mit acht neuen Flugzeugen planen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All