31.05.2017
FLUG REVUE

Klassiker der LuftfahrtLufthansas „Tante Ju“ absolviert Übungsflüge

Vor dem Start in die neue Flugsaison absolvierte die Lufthansa Ju 52 vom 24.-31. Mai Übungsflüge am Flughafen Paderborn. Das historische Flugzeug musste zuletzt nach einem Mittelholmbruch repariert und rundum erneuert werden.

Tante Ju PAD

Die Tante Ju in Paderborn. Foto und Copyright: Airport PAD.  

 

Die Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung absolvierte täglich vier bis fünf Übungsflüge, bei denen die Piloten den Umgang mit dem 81 Jahre alten Flugzeug trainierten. Die Einarbeitung in das fliegende Denkmal zu Saisonbeginn fand erstmals am Paderborn-Lippstadt Airport statt.

Ihre Rund- und Streckenflüge nimmt die „Tante Ju“ am 2. Juni auf. Von Leipzig wird das Flugzeug dann nach Dessau geflogen. In der sachsen-anhaltischen Stadt wurde das Flugzeug 1936 in den Junkers-Werken gebaut.

Nach einem drei Tage dauernden Aufenthalt in ihrer „Geburtsstadt“ fliegt das Muster mit der Kennung D-AQUI zu einer Vielzahl an Stationen im gesamten Bundesgebiet. Die Rundflüge in der historischen Dreimot sind weitgehend ausgebucht. Lediglich für einige Regionen wie Westerland und Stuttgart sind noch Restkontingente verfügbar.



Weitere interessante Inhalte
Materialermüdung im Holm entdeckt BAZL legt Ju 52 der Ju-Air vorläufig still

20.11.2018 - Das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat die beiden Züricher Ju 52 der Ju-Air vorläufig stillgelegt, nachdem bei der im Sommer abgestürzten Ju 52 Materialermüdung an sonst verborgenen … weiter

Nach Absturz einer Ju 52 Ju-Air nimmt Betrieb unter Auflagen wieder auf

17.08.2018 - Knapp zwei Wochen nach dem Absturz einer Ju 52 mit 20 Toten will die Schweizer Ju-Air am Freitag wieder fliegen - und muss dafür drei Bedingungen erfüllen. … weiter

Schweizer Ju-Air Ju 52 soll in zwei Wochen wieder fliegen

07.08.2018 - Nach dem Absturz einer Ju-52 am Samstag will die Ju-Air ab dem 17. August wieder aufnehmen, sagte ein Sprecher gegenüber Radio SRF. … weiter

Unfall am Piz Segnas Absturz einer Ju 52 der Ju-Air fordert 20 Tote

05.08.2018 - Am Samstagnachmittag ist eine Ju 52 der Schweizer Ju-Air an der Westflanke des Piz Segnas verunglückt. Alle 17 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder kamen ums Leben. … weiter

Piloten-Training "Tante Ju" für Übungsflüge in Paderborn

03.04.2018 - Vor Beginn der Flugsaison trainieren die Piloten mit der Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung am Paderborn-Lippstadt Airport. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner