25.09.2015
FLUG REVUE

AirbusMontage der ersten A350-1000-Rumpfsektionen hat begonnen

In Hamburg und Saint-Nazaire nehmen die ersten Großbauteile für den Rumpf der verlängerten A350-1000 Gestalt an.

A350-1000 Rumpfsektion 1 Hamburg 2015

In Hamburg wird die erste vordere Rumpfsektion für den Airbus A350-1000 ausgerüstet (Foto: Airbus).  

 

Der vordere Rumpfsektion wurde von Premium Aerotec an Airbus in Hamburg geliefert, wo sie ausgestattet wird. Anschließend wird sie mit einem Beluga-Transporter nach Saint-Nazaire geflogen.

A350-1000 Nasensenktion Saint-Nazaire

Die Cockpitsektion der ersten A350-1000 wird in Saint-Nazaire komplettiert (Foto: Airbus).  

 

Die Bugsektion wurde für die Montage und die Ausrüstung von Stelia Aerospace an Airbus in Saint-Nazaire geliefert. Die vorderen Rumpfsektionen und der Bug werden dann in Saint-Nazaire verbunden, per Beluga zur A350 XWB-Endmontagelinie in Toulouse geflogen.

Die Montage der ersten A350-1000 Flügel begann im August dieses Jahres bei Airbus in Broughton und die Endmontage des Flugzeugs wird in Toulouse Anfang 2016 beginnen, gefolgt vom ersten Flug in der zweiten Jahreshälfte 2016. Die Lieferungen werden voraussichtlich Mitte 2017 starten.

Mit knapp 74 Metern vom Bug bis zu Heck ist die A350-1000 die längste Rumpfversion des A350. Sie bietet Platz für 366 Passagiere in einer typischen 3-Klassen-Konfiguration und fliegt auf Strecken bis zu 8000 NM.

Bisher gibt es für die A350-1000 von neun Kunden 169 Festbestellungen.



Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter

Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Bewährungsprobe in der Wüste von Abu Dhabi Airbus A350-1000 für Hitztests in Al Ain

07.07.2017 - Airbus hat den A350-1000-Prototypen F-WLXV seit Mittwoch zu Hitzetests nach Al Ain im Osten der Vereinigten Arabischen Emirate entsandt. Dort wird der neue Zweistrahler in brüllender Wüstenhitze auf … weiter

Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF