17.08.2017
FLUG REVUE

Neuer 19-Sitzer aus IndonesienN219 startet in Bandung zum Erstflug

Das von PT Dirgantara Indonesia gebaute Mehrzweckflugzeug N219 begann am Mittwoch sein Flugtestprogramm. Der verzögerte Jungfernflug dauert knapp 30 Minuten.

N219 Erstflug August 2017 Indonesien

Die N219 von PDTI hob am 16. August 2017 in Dandung zum Erstflug ab (Foto: LAPAN).  

 

Die N219 hob nach Firmenangaben um 9:10 Uhr vom Husein Sastranegara Airport in Bandung ab und stieg auf eine Höhe von knapp 2500 Metern. Geflogen wurde der Schulterdecker von PTDI-Cheftestpilot Esther Gayatri Saleh, mit Adi Budi Atmoka als Copilot.

Die N219 wir mit Unterstützung von LAPAN, dem Nationalen Luft- und Raumfahrtforschungsinstitut des Landes, entwickelt. Nach diversen Studien laufen die Arbeiten seit etwa 2011. Roll-out war bereits 2015. Bisher wurde etwa 60 Millionen Dollar investiert, weitere 15 Millionen werden für die Flugversuchsphase mit zwei Prototypen benötigt.

Mit der N219 will Indonesien ein eigenständiges kleines Zubringerflugzeug für 19 Passagiere oder die entsprechende Fracht auf den Markt bringen, das in Anschaffung und betrieb billig ist und sich für Flüge in abgelegene Regionen des Inselstaates eignet. Als maximale Abflugmasse werden 7030 Kilogramm genannt. Zwei Pratt & Whitney PT6A-42 sorgen für eine Reisegeschwindigkeit von 350 km/h.



Weitere interessante Inhalte
Genehmigung erteilt München erweitert Terminal 1

15.11.2018 - Die Regierung von Oberbayern hat den Planfeststellungsbeschluss für die Erweiterung des Terminal 1 am Münchner Flughafen erlassen. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs wird voraussichtlich im Jahr … weiter

Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

Sonderservice für schreienden Gast Stewardess stillt Baby-Passagier

09.11.2018 - Die philippinische Flugbegleiterin Patrisha Organo leistete einem kleinen Passagier an Bord eines Fluges von Philippine Airlines Hilfe, indem sie ihn kurzerhand mit eigener Muttermilch stillte. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen