19.10.2010
FLUG REVUE

NBAA 2010 Gulfstream 650NBAA: Gulfstream zeigt den schnellsten BizJet der Welt

Gulfstream zeigt auf der NBAA, der Welt-Leitmesse der Business Aviation, die in dieser Woche in Atlanta stattfindet, die erste G650 die mit einer kompletten Kabine ausgerüstet ist.

Die Gulfstream G650 ist derzeit das schnellste Zivilflugzeug der Welt. Im Rahmen eines Flattertests hat die Besatzung die G650 im Bahnneigungsflug auf Mach 0.995 beschleunigt. Auch im normalen Flugbetrieb soll sich der Ultralangstreckenjet des Herstellers aus Savannah durch Geschwindigekeit auszeichnen: Ebenfalls im Rahmen der Flugversuche zur Zulassung des neuen Jetmusters hat eine Testflugbesatzung einen Flug über eine Entfernung von 5.000 NM (9.260 Kilometer) mit einer Durchschnittgeschwindigkeit von Mach 0.90 absolviert. Nie zuvor hat ein Zivilflugzeug eine solche Strecke mit einer solchen Geschwindigkeit zurückgelegt.

Im Static Display der NBAA in Atlanta zählt die G650 zu den großen Stars. Das Flugzeug mit der Seriennnummer s/n 6004 ist das vierte Exemplar des größten Jets von Gulfstream. Es ist mit einer fast vollständigen Kabinen-Innenausstattung ausgerüstet, die im Rahmen der Flugerprobung sechs Monate lang getestet wird. Die FLUG REVUE gehörte zu den ersten Publikationen, denen das neue Interieur gezeigt worden ist.

Die Testflotte hat bislang 700 der geplanten 1.800 Flugstunden hinter sich gebracht und liegt damit nach Gulfstream-Angaben voll im Zeitplan. Gulfstream gab am Wochenende vor der NBAA erstmalig bekannt, dass bisher rund 200 G650 bestellt sind - bei einem Listenpreis von rund 65 Millionen Dollar pro Flugzeug. 

Die G650 wird über eine ultramoderne Kabine verfügen, bei der die Kunden viele Funktionen wie Licht, Fensterverdunklung, Audio, Sitzverstellung, etc. über eine App auf ihrem iPhone, iPad oder iPod touch steuern können. Die App gibt es bei Apple im AppStore. Angetrieben wird das neue Muster von zwei BR725-Turbofans von Rolls-Royce, die in Dahlewitz bei Berlin entwickelt worden sind und dort ebenfalls gefertigt werden. 

 



Weitere interessante Inhalte
Adaptive Flügel Vögel als Vorbild

10.01.2018 - Weniger Treibstoffverbrauch, weniger Lärm: Forscher arbeiten an Flügeln, die ihre Form verändern – ohne Klappen. Bis die Technologie in der kommerziellen Luftfahrt Einzug hält, wird es wohl noch eine … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

01.12.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Hohe Reichweite und vielfältige Einsatzfelder 550ste Gulfstream G550 ausgeliefert

19.07.2017 - Gulfstream Aerospace verkündete am Dienstag die Meilenstein-Auslieferung ihres 550sten Business-Jets der Baureihe G550. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?