15.01.2013
aero.de

NTSB zeigt überhitzte Dreamliner-Batterie

Die amerikanische Untersuchungsbehörde NTSB hat Fotos von der überhitzten Lithium-Ionen-Batterie einer Boeing 787 der Fluggesellschaft Japan Airlines veröffentlicht.

Boeing 787 Dreamliner NTSB überhitzte Batterie

Überhitzte Lithium-Ionen-Batterie. Foto und Copyright: NTSB  

 

Der Akku für die bordeigene Stromversorgung hatte vor einer Woche Feueralarm am Flughafen von Boston ausgelöst.

Die überhitzte Batterie werde weiter untersucht, erklärte das NTSB am Montag. Inzwischen seien auch die Flugschreiber der 787 ausgelesen worden.

Nach einer Reihe von Zwischenfällen in Zusammenhang mit den Elektroanlagen der Boeing 787 hat die US Luftfahrtaufsicht FAA in der vergangenen Woche eine umfangreiche Nachprüfung der elektrischen Systeme von Boeings Dreamliner angeordnet.

Boeing sieht beim Dreamliner dennoch keine sicherheitsrelevanten Probleme auf sich zukommen. "Wir begrüßen die gemeinsame Untersuchung mit der FAA und sind überzeugt, dass das Ergebnis unser Vertrauen, das unserer Kunden und jenes der Reisenden in die Verläßlichkeit, Sicherheit und Leistungsfähigkeit des 787 Dreamliners bestätigen wird", sagte Konzernchef Jim McNerney in einer Stellungnahme.

Alle Inhalte zu Boeing 787-8 Dreamliner

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf