17.06.2009
FLUG REVUE

Aigle Azur bestellt Airbus A319Paris Air Show: Aigle Azur bestellt einen Airbus A319

Die private französische Fluggesellschaft Aigle Azur hat bei Airbus eine neue A319 fest in Auftrag gegeben. Damit hat Aigle Azur nach Angaben von Airbus erstmals ein Flugzeug direkt bei dem Hersteller erworben.<br />

Die neue A319 wird eine Zweiklassenbestuhlung erhalten und mit CFM-56-Triebwerken von CFM International ausgerüstet, teilte Airbus mit.

Aigle Azur betreibt derzeit eine Flotte von zehn Flugzeugen der A320 Familie, zu der drei A319, drei A320 und vier A321 gehören. Aigle Azur fliegt von mehreren französischen Städten verschiedene Ziele an, darunter Algerien, Mali, Marokko, Portugal und Tunesien.

Die im Jahr 1946 gegründete Aigle Azur ist die älteste private französische Fluggesellschaft. Das Unternehmen wurde 2003 zum Airbus-Betreiber und betreibt seit 2005 eine reine Airbus-Flotte.

„Dieser erstmalige Erwerb eines neuen Flugzeugs steht in vollem Einklang mit unserer Strategie der kontinuierlichen Flottenmodernisierung. Dadurch können wir den Anforderungen hinsichtlich Kundenzufriedenheit, Umweltfreundlichkeit, Betriebszuverlässigkeit und Reduzierung der Wartungskosten bestens gerecht werden“, sagte Arezki Idjerouidene, Präsident von Aigle Azur und der GoFast Group.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

28.08.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Kombination der Interkont-Standorte Eurowings verbindet Köln/ Bonn und München

08.08.2017 - Vier Mal täglich verkehrt die Lufthansa-Tochter ab dem 25. März 2018 zwischen den beiden deutschen Städten. Fluggäste haben so mehr Kombinationsmöglichkeiten im Langstreckenangebot der Airline. … weiter

Germania-Tochter Bulgarian Eagle erhält AOC

03.08.2017 - Am Mittwoch erhielt die Leasinggesellschaft ihre notwendige Zulassung der bulgarischen Luftfahrtbehörde. Eine in London-Gatwick stationierte Airbus A319 der Airline mit 150 Sitzplätzen kommt vorerst … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA