18.06.2015
FLUG REVUE

Branchentreff in Le BourgetParis Air Show: Der dritte Tag

Auch am dritten Tag der Paris Air Show gab es nicht nur bei Airbus und Boeing zahlreiche Aufträge und Neuigkeiten.

airbus-paris-airshow-2015_day_3_demo_A380_flying_and_static

Dritter Tag der Paris Air Show 2015. Foto und Copyright: Airbus  

 

Gab es vor zwei Jahren noch Monsunartige Regenfälle auf der Paris Air Show begrüßte auch am Mittwoch strahlender Sonnenschein die Besucher in Le Bourget. Airbus wartete mit einer Absichtserklärung einer asiatischen Fluglinie über den Kauf von 60 Exemplaren der A320neo-Familie auf und kündigte einen erneuten Anlauf der Umrüstung der A320 und A321 in Frachtflugzeuge an.

Boeing wartete mit einer Absichtserklärung über den Verkauf von 20 Einheiten der 747-8 an Volga-Dnepr und den Start des BBJ MAX 9 auf. Neben den Flugzeugherstellern konnte auch die Zulieferindustrie zahlreiche Aufträge einfahren. Allein Triebwerkslieferant CFM International verkündete in den ersten drei Tagen der Messe Bestellungen im Wert von 14 Milliarden Dollar.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Airbus Air Mauritius übernimmt ihre erste A350-900

22.10.2017 - Der erste A350-Betreiber mit Sitz im Indischen Ozean hat am Freitag seine erste Airbus A350-900 übernommen. Die Flotte soll sechs Flugzeuge umfassen. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF