03.05.2017
FLUG REVUE

Luxus-SUV wird zum VorfeldgerätCayenne schleppt Airbus A380

Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer "Weltrekord".

Airbus A380 mit Porsche Cayenne als Schleppfahrzeug

Für den Rekordversuch stellte sich der Porsche Cayenne vor dem mit Bremsklötzen gesicherten Flugzeug in Position. Foto und Copyright: Air France  

 

In zwei separaten Läufen zogen ein Porsche Cayenne Turbo S (570 PS) und ein Porsche Cayenne S Diesel (385 PS) den 285 Tonnen schweren Airbus A380-800 über eine Distanz von 42 Metern. Damit wurde der Weltrekord für das schwerste Flugzeug, das von einem Serienfahrzeug gezogen wurde, um 115 Tonnen überboten. Für den bisherigen Rekord hatte ein Nissan Patrol im Jahr 2013 einen Antonow-Frachter geschleppt.

Porsche Cayenne schleppt Airbus A380 Rekordjubel

Der neue Flugzeug-Schlepprekord mit einem Serienfahrzeug wird im Guiness Book of Records vermerkt. Foto und Copyright: Porsche  

 

Die Cayenne nutzten eine spezielle Schleppstange, die an der standardmäßigen Anhängerkupplung befestigt wurde. Der als Rekordfahrzeug eingetragene Cayenne Diesel entwickelt ein Drehmoment von bis zu 850 Nm. Das Fahrzeug mit Rechtssteuerung wurde zuvor aus London durch den Porsche-Techniker Richard Payne nach Paris überführt. "Mein Rückspiegel wurde komplett durch die A380 ausgefüllt. Der Porsche hat sich angestrengt aber hat alles bewältigt. Unser Dank sollte an die Stuttgarter gehen, die ihn entwickelt haben, und an Air France, die uns erlaubt hat, ihr schönes Flugzeug zu schleppen."

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.12.2018 - Diese einst für Skymark gebaute A380 fand nun bei Emirates eine neue Heimat. Außerdem übernahm die Airline aus Dubai auch schon den nächsten Jet. … weiter

Pressebericht über Einstellung Will Air France ihre Tochter "Joon" schließen?

30.11.2018 - Die vor einem guten Jahr gegründete Air-France-Tochter "Joon" soll vor dem Aus stehen. Das berichten französische Medien. Dies habe Konzernchef Benjamin Smith intern bereits beschlossen. … weiter

Riesenjet als Meisterstück der Lackierer Airbus lackiert Schildkröte auf ANA-A380

29.11.2018 - In Finkenwerder hat die Lackierung des ersten Airbus A380 für ANA begonnen. Alle drei Riesenjets der Japaner erhalten eine Meereschildkrötenlackierung in unterschiedlichen Farben. … weiter

Neuer Vorstandschef fällt Entscheidung Les Echos: Air France will A380-Flotte verkleinern

23.11.2018 - Die französische Fluggesellschaft Air France plant eine deutliche Verkleinerung ihrer A380-Flotte. Die meldet die französische Zeitung "Les Echos" unter Bezugnahme auf den neuen Vorstandsvorsitzenden … weiter

Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner