21.01.2015
FLUG REVUE

Schweden entwickeln und liefernSAAB baut erste Landeklappenführungen für Airbus A350-1000

Der schwedische Flugzeughersteller SAAB hat mit dem Bau der ersten Teile für die größte A350-Version, A350-1000 begonnen. Die Schweden entwickeln und bauen für diese größte A350-Version alle Landeklappenführungen.

Airbus_A350-1000_erste_Landeklappenführung_SAAB

Aus einem massiven Aluminiumblock werden die Landeklappenführungen für den Airbus A350-1000 bei SAAB gefräst. Foto und Copyright: SAAB  

 

Vor einem Jahr habe SAAB mit Airbus einen Vertrag als Zulieferer für die A350-1000 geschlossen, nun habe die Produktion der ersten Teile begonnen, teilte SAAB mit. Der schwedische Hersteller bereite nun deren Montage und Auslieferung vor. Laut der Vereinbarung konstruiert, entwickelt und baut SAAB alle Landeklappenführungen und deren Verkleidungen für die A350-1000 über die gesamte Programmlebensdauer.

"Die ersten Teile sind bereits produziert worden und wir sind mit dem Ergebnis zufrieden", sagte der SAAB-Projektmanager für die A350-1000, Dan Lagerberg. "Der Zeitplan ist eng, aber wir machen gute Fortschritte. Das Projekt und seine Zulieferer sind bereit, die Herausforderung anzunehmen. Alles läuft 'volle Kraft voraus' zur ersten Auslieferung."

Bei SAAB gilt die A350-Vereinbarung mit Airbus als Durchbruch und Bestätigung der globalen Wettbewerbsfähigkeit. Die Schweden liefern für Airbus auch Querruder für die A320-Familie und mittlere und äußere Flügelvorderkanten für die A380.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

17.01.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?