21.01.2015
FLUG REVUE

Schweden entwickeln und liefernSAAB baut erste Landeklappenführungen für Airbus A350-1000

Der schwedische Flugzeughersteller SAAB hat mit dem Bau der ersten Teile für die größte A350-Version, A350-1000 begonnen. Die Schweden entwickeln und bauen für diese größte A350-Version alle Landeklappenführungen.

Airbus_A350-1000_erste_Landeklappenführung_SAAB

Aus einem massiven Aluminiumblock werden die Landeklappenführungen für den Airbus A350-1000 bei SAAB gefräst. Foto und Copyright: SAAB  

 

Vor einem Jahr habe SAAB mit Airbus einen Vertrag als Zulieferer für die A350-1000 geschlossen, nun habe die Produktion der ersten Teile begonnen, teilte SAAB mit. Der schwedische Hersteller bereite nun deren Montage und Auslieferung vor. Laut der Vereinbarung konstruiert, entwickelt und baut SAAB alle Landeklappenführungen und deren Verkleidungen für die A350-1000 über die gesamte Programmlebensdauer.

"Die ersten Teile sind bereits produziert worden und wir sind mit dem Ergebnis zufrieden", sagte der SAAB-Projektmanager für die A350-1000, Dan Lagerberg. "Der Zeitplan ist eng, aber wir machen gute Fortschritte. Das Projekt und seine Zulieferer sind bereit, die Herausforderung anzunehmen. Alles läuft 'volle Kraft voraus' zur ersten Auslieferung."

Bei SAAB gilt die A350-Vereinbarung mit Airbus als Durchbruch und Bestätigung der globalen Wettbewerbsfähigkeit. Die Schweden liefern für Airbus auch Querruder für die A320-Familie und mittlere und äußere Flügelvorderkanten für die A380.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Betten statt Frachtcontainern Airbus und Zodiac planen modulares Schlafabteil

10.04.2018 - Für die A330, aber auch für die A350, wollen Airbus und Zodiac ein neues modulares System anbieten, mit dem man kurzfristig Betten im Frachtraum der A330 installieren kann. … weiter

ILA 2018 Leichte Materialien für den Flugzeugbau

05.04.2018 - Auf der ILA 2018 in Berlin zeigen auch Forschungseinrichtungen ihr Know-how. Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM präsentiert unter anderem Ideen für die … weiter

Airbus A350-1000 Mehr Sicherheit bei Druckabfall in der Kabine

29.03.2018 - Im ersten, an Qatar ausgelieferten Airbus A350-1000 kommt ein neues Sicherheitsfeature zum Einsatz. Es soll laut Airbus künftig auch in der kürzeren A350-900 zum Standard werden. … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter

Qatar Airways startet nach London A350-1000 nimmt den Liniendienst auf

26.02.2018 - Die neueste Version der A350, die gestreckte A350-1000, hat bei Erstbetreiber Qatar Airways ihren Liniendienst zwischen Doha und London-Heathrow aufgenommen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All