10.11.2017
FLUG REVUE

Airbus-Spezialtransporter für Flügel und SektionenSeitenleitwerk der ersten Beluga XL wird montiert

In Toulouse nimmt die erste Beluga XL nach der Montage des voluminösen Rumpfaufbaus und Leitwerks Formen an. Im dritten Quartal 2018 soll die dicke Spezialversion der A330 zum Erstflug starten.

Airbus Beluga XL Montage Seitenleitwerk

In Toulouse ist die erste Beluga XL schon fast komplett montiert. Als nächstes wird ihr riesiges Bugtor installiert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Als nächster Schritt werde Mitte November das große, nach oben öffnende Bug-Frachttor installiert, meldete Airbus. Derzeit sei man mit dem Abschluss der Leitwerksmontage beschäftigt. Wegen der Luftwirbel hinter ihrem dicken Rumpfaufbau hat die Beluga XL zusätzliche Endscheiben am Höhenleitwerk erhalten, welche die Stabilität verbessern und die Wirkung der Heckflosse unterstützen. Unterdessen werden auch die elektrischen und mechanischen Bordsysteme installiert , damit zum Jahresende erstmals die Elektrik eingeschaltet werden kann. 2018 sind dann erste Bodentests vorgesehen, während dann auch schon die Arbeiten am zweiten Flugzeug hochlaufen.

Die erste Beluga XL soll im dritten Quartal 2018 starten. Zehn Monate lang dauert ihre Flugtestphase und Zulassung. Die Indienststellung bei der Airbus-Tocher Airbus Transport International (ATI) ist für 2019 vorgesehen. Flugzeug "Nummer 1" wird dazu als einzige Beluga XL zeitweise mit einer kompletten Flugtesteinrichtung versehen. Die seit 2014 entwickelte Beluga XL wird als Kleinstserie mit nur fünf Flugzeugen für den rein internen Airbus-Werksverkehr gebaut. Dabei dienen serienmäßige A330-300 als Ausgangsbasis. Sie erhalten ein neues, abgesenktes Cockpit, ein großes Bugtor und einen Rumpfaufbau zur Aufnahme von zwei A350-Flügeln zugleich, mit einem veränderten Leitwerk. Die Beluga XL ist sechs Meter länger und einen Meter breiter als die bisherige Beluga. Fünf Beluga XL werden die fünf vorhandenen Beluga ersetzen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Airbus-Aufsichtsrat Faury als Enders-Nachfolger benannt

08.10.2018 - Das Board of Directors der Airbus SE hat sich am Montag für eine interne Nachfolgeregelung entschieden: Guillaume Faury soll Tom Enders ablösen, der nach der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am … weiter

Airbus Scoot übernimmt seine erste A320neo

08.10.2018 - Scoot, der Low-Cost-Ableger von Singapore Airlines, hat in Toulouse seinen ersten A320neo erhalten. … weiter

Airbus Erste A220 für Delta fliegt

08.10.2018 - Die erste A220-100 für Delta Air Lines startete am Samstag zu ihren ersten Flug vom Flughafen Montreal-Mirabel. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt