10.11.2017
FLUG REVUE

Airbus-Spezialtransporter für Flügel und SektionenSeitenleitwerk der ersten Beluga XL wird montiert

In Toulouse nimmt die erste Beluga XL nach der Montage des voluminösen Rumpfaufbaus und Leitwerks Formen an. Im dritten Quartal 2018 soll die dicke Spezialversion der A330 zum Erstflug starten.

Airbus Beluga XL Montage Seitenleitwerk

In Toulouse ist die erste Beluga XL schon fast komplett montiert. Als nächstes wird ihr riesiges Bugtor installiert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Als nächster Schritt werde Mitte November das große, nach oben öffnende Bug-Frachttor installiert, meldete Airbus. Derzeit sei man mit dem Abschluss der Leitwerksmontage beschäftigt. Wegen der Luftwirbel hinter ihrem dicken Rumpfaufbau hat die Beluga XL zusätzliche Endscheiben am Höhenleitwerk erhalten, welche die Stabilität verbessern und die Wirkung der Heckflosse unterstützen. Unterdessen werden auch die elektrischen und mechanischen Bordsysteme installiert , damit zum Jahresende erstmals die Elektrik eingeschaltet werden kann. 2018 sind dann erste Bodentests vorgesehen, während dann auch schon die Arbeiten am zweiten Flugzeug hochlaufen.

Die erste Beluga XL soll im dritten Quartal 2018 starten. Zehn Monate lang dauert ihre Flugtestphase und Zulassung. Die Indienststellung bei der Airbus-Tocher Airbus Transport International (ATI) ist für 2019 vorgesehen. Flugzeug "Nummer 1" wird dazu als einzige Beluga XL zeitweise mit einer kompletten Flugtesteinrichtung versehen. Die seit 2014 entwickelte Beluga XL wird als Kleinstserie mit nur fünf Flugzeugen für den rein internen Airbus-Werksverkehr gebaut. Dabei dienen serienmäßige A330-300 als Ausgangsbasis. Sie erhalten ein neues, abgesenktes Cockpit, ein großes Bugtor und einen Rumpfaufbau zur Aufnahme von zwei A350-Flügeln zugleich, mit einem veränderten Leitwerk. Die Beluga XL ist sechs Meter länger und einen Meter breiter als die bisherige Beluga. Fünf Beluga XL werden die fünf vorhandenen Beluga ersetzen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Geschäftsreisejet Airbus stellt erste ACJ320neo fertig

17.08.2018 - Der erste ACJ320neo ist mit CFM International LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet und soll in den kommenden Wochen zum Erstflug starten. … weiter

Lufthansa Neues Additiv für Flugzeugtreibstoffe soll Wasser binden

15.08.2018 - Lufthansa und BASF haben zum ersten Mal das neue Treibstoffadditiv Kerojet Aquarius im Flug getestet. Der Zusatzstoff soll die Flugsicherheit erhöhen und Wartungskosten reduzieren. … weiter

Einbau in umgerüstete A330-200 Größeres Crew Rest Compartment für Frachter

14.08.2018 - ACM Aircraft Cabin Modification und die Elbe Flugzeugwerke haben einen neuen Ruhebereich für das fliegende Personal in Frachtflugzeugen entwickelt. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

26 Tage in der Luft Dauerflugrekord für Airbus Zephyr S

08.08.2018 - Zephyr S, der unbemannte, hochfliegender Pseudo-Satellit von Airbus war beim ersten Testflug 25 Tage, 23 Stunden und 57 Minuten in der Luft. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf