13.06.2016
FLUG REVUE

Solar Impulse 2Warten in New York auf Atlantiküberquerung

Das Schweizer Solarflugzeug ist am Samstag in New York gelandet. Als nächste Etappe steht der Flug nach Europa oder Nordafrika auf dem Programm.

Solar Impulse 2 landet in New York

Am Samstag landete Solar Impulse 2 nach einem Vorbeiflug an der Freiheitsstatue auf dem John F. Kennedy Airport in New York. Foto und Copyright: Solar Impulse 2  

 

Die 14. Etappe der geplanten Weltumrundung führte Solar Impulse 2 mit André Borschberg am Steuer am späten Freitagabend (Orstzeit) von Pennsylvania nach New York. Die Landung erfolgte am Samstag um 9.59 Uhr (MESZ) am John F. Kennedy Airport, nachdem Borschberg noch eine Runde um die Freiheitsstatue gedreht hatte.

Der 4 Stunden und 41 Minuten dauernde Flug über eine Distanz von 265 Kilometer war der letzte über US-amerikanischem Festland. Schon bald will Bertrand Piccard von New York aus zur Atlantiküberquerung nach Europa oder Nordafrika aufbrechen. 

Begonnen hatte die Weltumrundung im März 2015 in Abu Dhabi. Nach einer Zwangspause von 293 Tagen wegen Batterieschäden und zu schwacher Sonne startete Solar Impulse 2 am 21. April von Hawai aus Richtung USA. Von San Francisco ging es dann über Phoenix, Tulsa, Dayton und Lehigh Valley.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Für künftige Lufttaxis und fliegende Autos VerdeGo Aero fokussiert sich auf elektrische Antriebe

10.08.2018 - Das von Charles Lindberghs Enkel Erik mitgegründete Unternehmen stellt die Pläne für seinen eigenen, hybrid-elektrischen Senkrechtstarter zurück. Stattdessen will VerdeGo Aero nun Antriebe und … weiter

Bodenerprobung in Frankreich Safran testet hybrid-elektrischen Antrieb

20.07.2018 - Der französische Luftfahrtkonzern Safran entwickelt derzeit einen verteilten hybrid-elektrischen Antrieb für Luftfahrzeuge. Nun wurde der Demonstrator erstmals angelassen. … weiter

Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

16.07.2018 - Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Bemannte Elektrodrohne als Freizeitspaß Kitty Hawk stellt Einmann-Hubschrauber Flyer vor

08.06.2018 - Der elektrische Einmannhubschrauber Flyer des US Unternehmens Kitty Hawk will durch seine besonders narrensichere Bedienung das Fliegen als Freizeitvergnügen für breite Bevölkerungsschichten ohne … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen