17.09.2015
FLUG REVUE

Airbus Beluga XLStartschuss für den neuen Großtransporter

Das Programm zum Bau eines neuen Airbus-Transporters mit der Bezeichnung Beluga XL hat das Ende der Konzeptphase erreicht. Jetzt kann der Bau beginnen.

Beluga XL

Fünf dieser Transportriesen sollen einmal quer durch Europa fliegen. © Airbus  

 

Die jüngsten Prüfungen haben ergeben , dass das Projekt tragfähig ist und jetzt mit der detaillierten Konstruktion begonnen werden kann. In weniger als einem Jahr nach dem Programmstart wurde die Konzeption mit allen geplanten Zulieferern festgezurrt. Jetzt kann man vom Beginn der Fertigung in zwei Jahren ausgehen.

Die Beschaffung der Beluga XL wurde wegen der größeren Bauteile der A350XWB sowie wegen der generell erhöhten Fertigungsraten aller Muster notwendig. Der Transporter basiert auf dem Frachter A330-200, weshalb sehr viele Baugruppen dieses Flugzeuges verwendet werden können. Als Triebwerke sind zwei Rolls-Royce Trent 700 vorgesehen. Insgesamt werden fünf Maschinen gebaut, deren erste 2019 bei Airbus Transport International in Dienst gestellt werden wird.

flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter vor dem Erstflug Beluga XL beginnt Rolltests

12.07.2018 - Bei Airbus in Toulouse hat der erste Spezialtransporter Beluga XL am Mittwoch Rolltests auf der Startbahn aufgenommen. Damit rückt der Erstflug in greifbare Nähe. … weiter

Spezialtransporter bereitet Erstflug vor Beluga XL lässt die Triebwerke an

09.07.2018 - Als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum für den Sommer geplanten Erstflug hat die erste Airbus Beluga XL ihre Triebwerke angelassen. … weiter

Airbus-Spezialtransporter Rollout der Beluga XL

28.06.2018 - Am Donnerstag hat Airbus die erste Beluga XL in voller Lackierung gezeigt. Der neue Zweistrahler soll im Sommer zum Erstflug starten und künftig Flügel und Rumpfsektionen zwischen den Airbus-Werken … weiter

Bodentest mit neun Grad Anstellwinkel Erste Beluga XL nimmt die Nase hoch

13.06.2018 - Nach den Vibrationstests bereitet Airbus die erste Beluga XL mit dem Wiegen, auch bei Schräglage, auf den Erstflug vor. … weiter

Voraussetzung zum Erstflug im Sommer BelugaXL besteht Boden-Vibrationstest

07.06.2018 - In einem Hangar in Toulouse hat die erste BelugaXL ihren Boden-Vibrationstest absolviert. Der Test prüft, ob die Struktur des Flugzeugs, wie vorgeschrieben, Schwingungen dämpft, so dass der … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg