21.08.2018
FLUG REVUE

Größtes Flugzeug der WeltStratolaunch stellt Startlasten vor

Während sich das mit 117 Metern Spannweite größte Flugzeug der Welt in Mojave auf seinen Erstflug vorbereitet, stellte Stratolaunch Systems nun erstmals die geplanten Nutzlasten für den sechsstrahligen Doppelrumpf-Riesen vor.

Stratolaunch Startlasten

Sratolaunch hat vier Startlasten für seine fliegende Startplattform vorgestellt. Dazu gehört auch eine Art Space Shuttle. Foto und Copyright: Stratolaunch Systems  

 

"Egal wie groß Ihre Nutzlast ist und egal auf welche Umlaufbahn sie gebracht werden soll, bald wird das Buchen eines Satellitenstarts so leicht wie das Buchen eines Airline-Tickets sein", schwärmte Stratolaunch-Chef Jean Floyd bei der Vorstellung am Montag. Floyd stellte vier Nutzlasten für die sechsstrahlige Startplattform Stratolaunch vor. Neben der Pegasus-Rakete (Nutzlast 370 kg) von Northrop Grumman, von der bis zu drei gleichzeitig ab 2020 im Flug abgeworfen und aus großer Höhe in bis zu 400 km Höhe ins All starten sollen, wurden drei weitere Nutzlasten vorgestellt: Das "Medium Launch Vehicle" (MLV) mit 3400 kg Nutzlast, geplanter Erstflug 2022, dessen größerer Bruder "Medium Launch Vehicle - Heavy" mit 6000 kg Nutzlast  und das "Space Plane". Letzteres ist ein Raumgleiter nach Art einer vergrößerten X-37B für mittelschwere Lasten, von dem auf längere Sicht auch eine bemannte Version abgeleitet werden soll.

Unterdessen bereitet sich Stratolaunch mit Boden- und Rolltests in Mojave auf den Erstflug vor, der ab Ende September erwartet wird. Das sechsstralige, wiederverwendbare Riesenflugzeug trägt jeweils unter seinem Schwerpunkt die abwerfbaren Lasten und soll Satellitenstarts stark verbilligen.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Kommt die A220-500? Airbus greift CS500-Idee "wahrscheinlich" auf

18.01.2019 - Das A220-Programm endet derzeit bei 160 Sitzen im A220-300 - wer mehr Flugzeug braucht, muss zur A320 greifen. Airbus hält sich jedoch nicht nur die Option auf eine Verlängerung der A220 offen, … weiter

Flughafenfeuerwehr als Katastrophenhelfer Flughafen München hilft bei Schneeräumung in Bayern

18.01.2019 - Angehörige der Münchener Flughafenfeuerwehr helfen im Katastophengebiet in Südbayern bei der Schneeräumung. Nasser Schnee in großer Menge gefährdet vor allem große Flachdächer, die einzustürzen … weiter

Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Acropolis Aviation baut sein Angebot aus Erste ACJ320neo übergeben

17.01.2019 - Der britische VVIP-Charteranbieter Acropolis Aviation hat am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse den weltweit ersten Airbus ACJ320neo übernommen. … weiter

Fokus auf Ersatzteilversorgung Suchoi baut weniger Superjets

17.01.2019 - Suchoi Civil Aircraft hat im vergangenen Jahr wie angekündigt weniger Superjet 100 hergestellt als 2017. Die Produktionsrate des Regionaljets schrumpfte um ein Drittel. Stattdessen will Suchoi den … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit