30.07.2013
FLUG REVUE

Suchoi Superjet fliegt nach Japan

Yakutia Airlines hat heute den ersten Flug von Niigata in Japan nach Wladiwostok mit dem Suchoi Superjet 100 durchgeführt.

Die russische Fluggesellschaft will auch von Niigata nach Khabarowsk fliegen. Die Flugzeit beträgt zwei Stunden. "Es ist aufregend, dass unser Kunde - die größte Airline im Fernen Osten Russlands - neue Ziele mit dem Suchoi Superjet 100 aufnimmt", sagt Andrei Kalinowsky, Präsident von Sukhoi Civil Aircraft Company (SCAC). "Die Fluglinie hat vor kurzem mit unserem Flugzeug den Betrieb in China aufgenommen und bietet nun Flüge nach Japan an. Wir wünschen Yakutia Airlines Erfolg beim weiteren Aufbau ihres Netzwerks in Asien." Im Sommer werden die Strecken nach Japan als Charterflüge angeboten. Sollte der Bedarf entsprechend steigen, will man auch Liniendienste einrichten. Yakutia Airlines betreibt derzeit zwei Suchoi Superjet 100, die im letzten Winter geliefert wurden und bis dato mehr als 300 Flüge und über 750 Flugstunden absolviert haben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Suchoi Aeroflot übernimmt ihren 50. Superjet 100

25.09.2018 - Mit der Übergabe der 50. Maschine hat die Zivilflugzeugsparte von Suchoi die ersten beiden Aufträge der Aeroflot erfüllt. Jüngst wurde aber ein Vertrag über 100 weitere Superjet 100 unterzeichnet. … weiter

Irkut und Suchoi verschmelzen Russische UAC bündelt Zivilflugsparte

05.09.2017 - Russland bündelt die Zivilflugaktivitäten seiner Flugzeugbauer Irkut und Suchoi seit September unter einem neuen Dach. Damit sollen Marketing, Verkauf und Kundenbetreuung verbessert werden, um mehr … weiter

Neue Kurzstart- und landeversion Superjet-B100 für kurze Pisten

10.07.2017 - Suchoi hat den Superjet SSJ100 nach einer Reihe von Testflügen am Stockholmer Stadtflughafen Bromma für den Einsatz auf besonders kurzen Pisten zertifiziert. Auch der Fluglärm blieb im ICAO-Limit. … weiter

Teilrückzug vom Superjet Leonardo gibt Suchoi-Anteile auf

13.01.2017 - Die italienische Luftfahrtkonzern Leonardo hat seine Industriebeteiligung am russischen Flugzeughersteller Sukhoi Civil Aircraft Company abgegeben. Im übergeordneten Konsortium für den Suchoi Superjet … weiter

Suchoi Superjet CityJet erhält erste SSJ100

25.05.2016 - Die irische Regionalfluggesellschaft CityJet hat als erster europäischer Betreiber einen Suchoi Superjet übernommen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen