08.05.2015
FLUG REVUE

Liefertermin erste Jahreshälfte 2016Swiss wird Erstbetreiber der CSeries

Im Rahmen der Veröffentlichung der Quartalszahlen gab Bombardier bekannt, dass Swiss die Rolle des ersten Betreibers der CSeries übernimmt.

Bombardier CS100 CSeries Swiss

Die Bombardier CS100 soll bei der Swiss die Avro RJ100 ablösen. Foto: © Bombardier  

 

Nach viel Hin und Her ist es jetzt amtlich: Swiss wird der erste Betreiber der CSeries von Bombardier. Die Lufthansa-Gruppe hatte am 11. März 2009 insgesamt 30 Exemplare der CS100 bestellt. Die Lieferung hatte sich aufgrund mehrerer Programmverzögerungen immer weiter verzögert, so dass Gulf Air und später Braathens die Rolle des ersten Betreibers der CSeries ablehnten. Auch Swiss hatte sich lange skeptisch gezeigt. Als Termin der Indienststellung ist nun die zweite Jahreshälfte 2016 vorgesehen. Mit der CS100 will Swiss die im Unterhalt teuren Avro RJ100 ersetzen. Ihre Ablösung hätte ursprünglich schon im Jahr 2014 erfolgen sollen. Die CSeries wird auf der Paris Air Show in Le Bourget ihr Debüt geben und soll anschließend in Zürich vorgestellt werden. Unterdessen betrachtet Bombardier-Präsident Alain Bellemare das Ergebnis der Firmengruppe im ersten Quartal 2015 als positiv. Der Umsatz lag mit 4,4 Milliarden Dollar auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Der Netto-Gewinn stieg von 151 auf 170 Millionen Dollar. Dennoch liegen noch viele Herausforderungen vor dem kanadischen Unternehmen. "Wir haben noch viel Arbeit vor uns", sagte Bellemare.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Airbus-Mehrheitsbeteiligung CSeries wird zur "A220"

10.07.2018 - Kurz nach dem Mehrheitseinstieg beim Programm CSeries von Bombardier hat Airbus den kanadischen Zweistrahler in die hauseigene Typenreihe integriert: Neuer Name "A220". … weiter

Business und Senator Lounge Swiss eröffnet modernisierte Lounges in Zürich

03.07.2018 - Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss hat am 2. Juli 2018 ihr neugestaltetes Lounge Center A am Züricher Flughafen für Kurzstreckenpassagiere eröffnet. Dieses umfasst eine Business und eine Senator … weiter

Mehrheitsübernahme zum 1. Juli Bombardier CSeries gehört bald zu Airbus

08.06.2018 - Der europäische Luftfahrtkonzern hat alle nötigen Genehmigungen für eine Mehrheitsbeteiligung an Bombardiers CSeries-Flugzeugfamilie erhalten. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg