19.03.2018
FLUG REVUE

Kaufvertrag für sechs Dreistrahler besiegeltTempus kauft gebrauchte Tristar

Das amerikanische Unternehmen Tempus Applied Solutions (TAS) hat sechs eingemottete Lockheed L-1011 Tristar aus früheren Beständen der RAF gekauft. Damit konnten die seit längerem laufenden Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen werden.

Lockheed Tristar Royal Air Force

Sechs eingemottete Lockheed Tristar aus früheren Beständen der Royal Air Force sind in die USA verkauft worden. Archivbild und Copyright: MOD UK  

 

Der Kaufvertrag umfasse sechs Lockheed L-1011, teilte TAS mit. Vier Flugzeuge seien als Tanker konfiguriert und die restlichen beiden als Transporter und Passagierflugzeug. TAS-Chef Scott Terry sagte: "Wir sind sehr glücklich, dass die Inspektionen und die Durchsicht der Dokumente unsere Erwartungen bestätigt haben, so dass wir die Transaktion vollziehen konnten. Damit können wir uns auf unsere militärischen Kunden in den USA und den NATO-Staaten konzentrieren, die dringend Tanker-Dienstleistungen angefordert haben. Mit dem unterzeichneten Vertrag wird sichtbar, wie entschlossen wir in diesem Aufgabengebiet sind."

Die Flugzeuge sind seit Jahren eingemottet und parken im britischen Bruntingthorpe. Sie sollen in den USA zivil zugelassen, dort stationiert und kommerziell als Tankflugzeuge an militärische Kunden vermietet werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Lockheed Martin Letzte C-5M verlässt Marietta

03.08.2018 - Am Donnerstag hat die letzte auf den M-Standard gebrachte Galaxy das Werk von Lockheed Martin in Marietta verlassen. Der Schwerlast-Transporter soll noch bis in die 2040er Jahre für die USAF fliegen. … weiter

Luke AFB Erster südkoreanischer Pilot fliegt F-35A

26.07.2018 - Nach einem Jahr der Vorbereitung und Einweisung durch die 944th Operations Group Detachment 2 flog Major Kiyun Jung seine erste Solomission auf der F-35A. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

24.07.2018 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Farnborough International Airshow Großbritannien will eigenen Raketenstartplatz bauen

16.07.2018 - Von Schottland aus sollen künftig leichte Orbitalraketen Satelliten ins All bringen. Lockheed Martin und Orbex wollen von dort aus starten. Es wäre der erste Weltraumbahnhof auf europäischem Boden. … weiter

Zentrales Rumpfsegment Northrop Grumman fährt F-35-Teileproduktion hoch

03.07.2018 - Northrop Grumman produziert in Palmdale nun alle 1,5 Tage einen Mittelrumpf der F-35 Lightning II. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf