11.01.2011
FLUG REVUE

Tupolew Tu-204SM startet zum Erstflug

Ende Dezember ist im russischen Flugzeugwerk Aviastar in Uljanowsk die neue Tupolew Tu-204SM zum Erstflug gestartet. Der modernisierte Zweistrahler kommt mit nur noch zwei Mann Cockpitbesatzung aus.

Tu-204SM

Die neue Tupolew Tu-204SM beim Start zum Erstflug. Foto: Aviastar-SP.  

 

Nach Angaben des Flugzeugwerks CJSC Aviastar-SP erfolgte der Erstflug am Nachmittag des 29. Dezember in Uljanowsk-Wostochny und dauerte eine Stunde. Am Steuer habe Testpilot Viktor Minaschkin gesessen.

Das im Werk Uljanowsk hergestellte Flugzeug repräsentiere eine neue Flugzeuggeneration. Die vom Konstruktionsbüro Tupolew entwickelte Tu-204SM werde von zwei modernen Aviadvigatel PS-90A2-Turbofans angetrieben. Die Reichweite liege bei bis zu 4000 Kilometern, die maximale Flugdauer bei bis zu neun Stunden. Bei Zweiklassenkonfiguration könnten bis zu 174 Passagiere befördert werden.

Dank neuer Navigations- und Kommunikationsgeräte habe die Cockpitbesatzung auf zwei Mann reduziert werden können. Außerdem seien auch andere Bauteile modernisiert worden. Das Flugzeug entspreche den aktuell geforderten internationalen Sicherheitsstandards.

Erstkunde der Tu-204SM ist Atlant-Soyuz mit einem Auftrag für 15 Flugzeuge. Die erste Auslieferung soll noch in diesem Jahr erfolgen. 

 




FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All