12.03.2018
FLUG REVUE

Langstreckenflotte mit Boeing und AirbusTurkish Airlines plant mit 787-9 und A350-900

Boeing und Turkish Airlines haben einen Festauftrag über 25 787-9 Dreamliner mit Optionen für fünf weitere Flugzeuge bestätigt. Parallel zeichnete die Fluggesellschaft eine Absichtserklärung für 25 Airbus A350-900.

787-9 Turkish März 2018

Turkish Airlines hat 25 Boeing 787-9 fest bestellt (Illustration: Boeing).  

 

Die Bestellung wurde im September letzten Jahres als „Commitment“ angekündigt wurde, ist Turkish Airlines der 71. Kunde, der die 787 kauft.

„Mit diesem Festauftrag wird die 787 … im Jahr 2023, dem 100. Jahr der Republik, in unsere ständig wachsende Flotte aufgenommen. Die 787 wird … eine wichtige Rolle bei unseren Plänen für unser neues Drehkreuz, den neuen Flughafen Istanbul, spielen"", sagte M. İlker Aycı, Chairman of the Board und Executive Committee von Turkish Airlines.

Darüber hinaus beschafft Turkish Airlines 25 Airbus A350-900 (plus 5 Optionen) ebenfalls für den Einsatz ab den Hubs in Istanbul und Ankara. Die Fluggesellschaft hat bisher 167 Airbusse im Dienst und soll noch 92 A321neo erhalten.

Nach den Plänen des Vorstands sollen im Jahr 2019 sechs, 2010 vierzehn, 2021 bis zu zehn, 2022 bis zu zwölf, 2023 elf und 2024 schließlich zehn Flugzeug in die Langstreckenflotte eingegliedert werden.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen