12.03.2018
FLUG REVUE

Langstreckenflotte mit Boeing und AirbusTurkish Airlines plant mit 787-9 und A350-900

Boeing und Turkish Airlines haben einen Festauftrag über 25 787-9 Dreamliner mit Optionen für fünf weitere Flugzeuge bestätigt. Parallel zeichnete die Fluggesellschaft eine Absichtserklärung für 25 Airbus A350-900.

787-9 Turkish März 2018

Turkish Airlines hat 25 Boeing 787-9 fest bestellt (Illustration: Boeing).  

 

Die Bestellung wurde im September letzten Jahres als „Commitment“ angekündigt wurde, ist Turkish Airlines der 71. Kunde, der die 787 kauft.

„Mit diesem Festauftrag wird die 787 … im Jahr 2023, dem 100. Jahr der Republik, in unsere ständig wachsende Flotte aufgenommen. Die 787 wird … eine wichtige Rolle bei unseren Plänen für unser neues Drehkreuz, den neuen Flughafen Istanbul, spielen"", sagte M. İlker Aycı, Chairman of the Board und Executive Committee von Turkish Airlines.

Darüber hinaus beschafft Turkish Airlines 25 Airbus A350-900 (plus 5 Optionen) ebenfalls für den Einsatz ab den Hubs in Istanbul und Ankara. Die Fluggesellschaft hat bisher 167 Airbusse im Dienst und soll noch 92 A321neo erhalten.

Nach den Plänen des Vorstands sollen im Jahr 2019 sechs, 2010 vierzehn, 2021 bis zu zehn, 2022 bis zu zwölf, 2023 elf und 2024 schließlich zehn Flugzeug in die Langstreckenflotte eingegliedert werden.



Weitere interessante Inhalte
Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter

Für Economy und Business Class WestJet bestellt fast 5000 Recaro-Sitze

13.06.2018 - Die kanadische Fluggesellschaft stattet ihre neuen Boeing 787 und Boeing 737 MAX mit Sitzen des Herstellers aus Schwäbisch Hall aus. … weiter

Patriotische Polen LOT-787 erinnert an Polens Unabhängigkeit

12.06.2018 - Boeing hat den neuesten Dreamliner für die polnische Fluggesellschaft LOT mit einer Sonderlackierung in den Landesfarben geschmückt. Damit soll der Zweistrahler an die Wiedererlangung der polnischen … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg