15.06.2015
FLUG REVUE

Neue Generation macht FortschritteVerkaufserfolge fur E-Jet-Familien von Embraer

Embraer verkündete auf der Paris Air Show Bestellungen für 50 E-Jets. Der erste Prototyp der neuen Generation E2 befindet sich derzeit in der Montage.

Tragflächenbeplankung der ersten Embraer E190-E2

Embraer E2: Die Tragflächenbeplankung der ersten Embraer E190-E2 entstand in Évora, Portugal. Foto und Copyright: Embraer  

 

Embraer geht weiter von einem stabilen Wachstum im Regionaljetbereich aus. Die jährlich aktualisierte Marktvorhersage geht von einem Bedarf von 6350 neuen Flugzeugen im Bereich von 70 bis 130 Sitzen bis zum Jahr 2034 aus, rund 100 Maschinen mehr als in der letzten Vorhersage. Den größten Anteil macht Nordamerika mit 32 Prozent aus, gefolgt von Europa mit 18 Prozent und China mit 16 Prozent.

Auf der Paris Air Show konnte Embraer Bestellungen für beide Generationen der E-Jets verkünden: Das Leasingunternehmen Aircastle kaufte 15 E190-E2 und zehn E195-E2 plus Kaufrechte für 25 weitere Maschinen. Die chinesische Fluglinie Colorful Guizhou Airlines bestellte sieben E190 (plus zehn Optionen), SkyWest kaufte acht E175, die für Alaska Airlines betrieben werden sollen. United Airlines erweitert die Flotte um zehn E175. 

Derweil macht der Bau der ersten Embraer E190-E2 weiter Fortschritte. Die ersten Rumpfsektionen sind bereits in der Endmontagelinie angekommen, und auch die Tragfläche wird montiert. Die ersten Flügelbeplankungen sind bereits aus dem portuguisischen Évora in Brasilien angekommen. Der Zusammenbau des Rumpfes steht unmittelbar bevor. Der Erstflug der E190-E2 ist für 2016 geplant.



Weitere interessante Inhalte
UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Strategische Zusammenarbeit im Verhältnis 80 zu 20 Boeing und Embraer kooperien

05.07.2018 - Die Flugzeughersteller Boeing und Embraer haben die Absichtserklärung für eine strategische Kooperation unterzeichnet. Dabei bringt Embraer seine Verkehrsflugzeugsparte, mitsamt den gerade erneuerten … weiter

US-Riese erhält angeblich Mehrheitsanteil Verhandlungen um Boeings Joint-Venture mit Embraer

26.02.2018 - Die Verhandlungen zwischen Boeing und Embraer um ein Gemeinschaftsunternehmen scheinen vor dem Durchbruch zu stehen. Die brasilianische Presse berichtet, man habe sich auf einen Boeing-Mehrheitsanteil … weiter

Getriebefan für Embraer E190-E2 Erste Serientriebwerke werden im Februar installiert

01.02.2018 - In der Embraer-Endmontage in São José dos Campos wird die erste E190-E2 auf die Indienststellung bei Widerøe vorbereitet. … weiter

Überarbeiteter Embraer-Regionaljet E190-E2 soll sparsamer als CSeries sein

26.01.2018 - Kurz vor der erwarteten Zulassung gibt Embraer einige Ergebnisse der Flugerprobung der E190-E2 bekannt. Und greift die Konkurrenz an. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg