16.10.2013
FLUG REVUE

Low Cost Carrier vergrößert KapazitätWizz Air bestellt Airbus A321

Die ungarische Discount-Airline Wizz Air hat 26 Airbus A321 bestellt. Dazu hat sie 26 bestehende Aufträge für A320 in Bestellungen für A321 umgewandelt.

Airbus A320 Wizz Air Start

Die ungarische Discount-Airline Wizz Air hat 86 A320 und 26 A321 bei Airbus bestellt. Foto und Copyright: Wizz Air  

 

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizz Air ist klar auf Expansionskurs. Sie betreibt derzeit 42 Airbus A320 und hat 86 weitere Flugzeuge dieses Musters beim Hersteller in Auftrag gegeben. Im vergangenen Monat hat sie einen bestehenden Auftrag über weitere 26 A320 in eine Bestellung für die gleiche Anzahl des größeren Musters Airbus A321 umgewandelt. Laut Wizz-Air-Hauptgeschäftsführer Jozsef Varadi sollen die A321 auf den Hauptstrecken der Gesellschaft zum Einsatz kommen, da die Kapazität der A320 auf diesen Flügen nicht ausreicht. Airbus hat die Änderung in seiner monatlichen Aufstellung der Bestellungen und Auslieferungen bereits vorgenommen.

Wizz Air wurde 2004 gegründet und besteht aus der Wizz Air Hungary und der Wizz Air Ukraine. Sie fliegt in Deutschland von und nach Dortmund, Frankfurt-Hahn, Lübeck, Köln/Bonn und Memmingen. Insgesamt steuern die Flugzeuge der Wizz-Air-Gruppe 89 Destinationen an.



Weitere interessante Inhalte
Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter

Flexibilität bei Flugzeug-Transfers Lufthansa Group Airlines standardisieren A320-Flotte

25.01.2018 - Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, Lufthansa und SWISS entwickeln eine Standard-Spezifikation für die Airbus A320-Flotte. Die Standardisierung gilt für Flugzeuge, die ab 2019 an die … weiter

Insolvenz Wizz Air wird als neuer Interessent für Alitalia gehandelt

22.01.2018 - Lufthansa hat in den Übernahmeverhandlungen mit Alitalia möglicherweise den komfortablen Status als Bieter mit den größten Erfolgschancen verloren. Medienberichten zufolge hat nun auch der ungarische … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.01.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende 2017 produzierte der europäische Flugzeugbauer 10926 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert