18.06.2015
FLUG REVUE

Großauftrag für Airbus A321neoWizz Air bestellt bis zu 200 Airbus A321neo

Auf der Pariser Luftfahrtmesse hat die Niedrigpreisfluggesellschaft Wizz Air am Donnerstag eine Absichtserklärung zum späteren Kauf von 110 Airbus A321neo unterzeichnet und "Erwerbsrechte" für 90 weitere Flugzeuge vereinbart.

Airbus A321neo Wizz Air

Airbus A321neo in Wizz Air-Lackierung. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Die Lieferungen sind von 2019 bis 2024 geplant. Der Triebwerkslieferant soll 2016 ausgewählt werden. Die Flugzeuge werden mit 239 Passagiersitzen bestuhlt. Die niedrigen Stückkosten derA321neo seien für den Auftrag entscheidend gewesen, sagte Wizz Air-Chef Josef Varadi. Damit hat Airbus über 4000 Flugzeuge der neuen Standardrumpfgeneration verkauft.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airbus-Standardrumpffamilie Enders: A321 ist derzeit gross genug

15.02.2018 - Bei der Konzern-Pressekonferenz äußerte sich Airbus-Konzernchef Tom Enders am Donnerstag auch über das mögliche Größenwachstum der Standardrumpffamilie. … weiter

Neue Langstreckenversion überquert den Atlantik Airbus A321LR fliegt nach New York

14.02.2018 - Der erste Airbus A321neo der neuen Langstreckenversion A321LR ist am Dienstag aus Paris nach New York geflogen. Airbus will damit die neuen Fähigkeiten der jüngsten Version demonstrieren. … weiter

Große Langstreckenversion der neo-Familie Airbus A321LR zieht nach Toulouse um

01.02.2018 - Der erste Airbus A321LR fliegt am Donnerstag, einen Tag nach seinem erfolgreichen Erstflug in Finkenwerder, aus Hamburg nach Toulouse, wo seine weiteren Tests stattfinden. … weiter

Neue Langstreckenversion UPDATE: Erfolgreicher Erstflug der A321LR in Hamburg

31.01.2018 - Bei Schmuddelwetter ist die erste A321LR am Mittwoch um 11:06 Uhr von Hamburg-Finkenwerder aus zu ihrem etwa zweieinhalbstündigen Erstflug gestartet. … weiter

Neue Verkehrsflugzeuge werden teurer Airbus und Boeing erhöhen die Listenpreise

22.01.2018 - Wenige Tage nach Airbus hat auch Boeing neue Listenpreise für die hauseigenen Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Listenpreise geben nur einen groben Anhaltspunkt über die tatsächlich vereinbarten … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert