22.09.2017
FLUG REVUE

Historischer Lufthansa-PassagierjetZwei Frachtflugzeuge bringen die "Landshut" nach Friedrichshafen

Die ehemalige Boeing 737-200 "Landshut" kommt am Samstag in Friedrichshafen an. Das durch seine Entführung 1977 bekannt gewordene Flugzeug stand zuvor jahrelang im brasilianischen Fortaleza und soll nun im Dornier-Museum ausgestellt werden.

Lufthansa 737-200

Die entführte "Landshut", hier ein Schwesterflugzeug, gehörte einst zum Bestand der Boeing 737-200-Flotte bei Lufthansa. Archivbild und Copyright: Lufthansa  

 

Am Samstag, 23. September, landen die Einzelteile der "Landshut" am Bodensee-Airport Friedrichshafen. Der Rumpf des ehemaligen Lufthansa-Flugzeugs wird in einer Antonow An-124 transportiert, die Landung wird gegen 9 Uhr erwartet. Gegen 13 soll eine Iljuschin Il-76 mit den Flügeln, den Triebwerken und weiteren Teilen in Friedrichshafen landen. Alle Teile der "Landshut" werden bis zum Beginn der Restaurierung am Flughafen Friedrichshafen neben dem Dornier-Museum in einer Halle gelagert.

Die An-124 startet am Freitag in Fortaleza und fliegt zunächst für einen Tankstopp auf die Kapverdischen Inseln. Der Anflug auf den Bodensee-Airport erfolgt über Meckenbeuren in Richtung Bodensee, wie das Dornier-Museum mitteilt. 

Das Dornier-Museum veranstaltet am Samstag ein Bürgerfest und ist ab 8 Uhr geöffnet. Jeder Besucher kann an diesem Tag selbst entscheiden, wie viel Eintritt er bezahlt und damit das "Landshut"-Projekt unterstützt.

Neben den Landungen der beiden Frachtflugzeuge gibt es weiteres Programm an diesem Tag: Die Öffnung der An-124 wird auf einer Video-Leinwand übertragen, in Kurztalks wird an die Entführung der "Landshut" 1977 erinnert, Experten erläutern Details der Demontag in Fortaleza durch Lufthansa Technik und des Transports. Das Dornier-Museum empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt einen Shuttlebus vom Parkplatz P6 der ZF Friedrichshafen zum Museum.



Weitere interessante Inhalte
Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

20.02.2018 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

09.02.2018 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Bodensee-Airport DFS löst Austro Control in Friedrichshafen ab

31.01.2018 - Zum 1. Juli wechselt der Bodensee-Airport vom österreichischen Flugsicherungsanbieter Austro Control zur DFS Aviation Services. Diese unterstützt sie den Flughafen auch bei der Modernisierung. … weiter

Lufthansa Technik Neues Zentrum für Triebwerksbauteile in Hamburg eröffnet

30.01.2018 - Lufthansa Technik investiert in die Überholung von Triebwerksgehäusen und in eine Röntgenzentrale. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert