27.01.2016
FLUG REVUE

Airbus HelicoptersZweiter H160-Prototyp fliegt

Am Mittwoch begann der zweite H160-Prototyp in Marignane sein Flugtestprogramm. Er ist als erster mit dem Arrano-Triebwerk ausgestattet, das für die Serie ausgewählt wurde.

H160 zweiter Prototyp Erstflug 2016

Der zweite Protoyp der H160 startete am 27. Januar 2016 zum Erstflug (Foto: Airbus Helicopters).  

 

Die zweite H160 hatte am 18. Dezember mit ihren Bodenversuchen begonnen. Sie folgt dem seit Juni fliegenden PT1, der bis Ende 2015 über 75 Flugstunden absolviert hatte. Dabei wurde der Flugbereich erweitert und „frühzeitig einige der besonderen Merkmale und Flugeigenschaften der Maschine validiert“.

„In unserem Entwicklungsprogramm werden insgesamt fünf Entwicklungshubschrauber – zwei ‚Helicopter Zero‘ und drei fliegende Prototypen – den Weg zur Indienststellung im Jahr 2018 bereiten,“ erläuterte der Leiter des H160-Programms, Bernard Fujarski.

Airbus Helicopters hatte das Arrano-Triebwerk von Turbomeca im Februar 2015 als alleiniges Serientriebwerk ausgewählt. Der erste Prototyp hat allerdings noch Aggregate von Pratt & Whitney Canada.

Seit dem Erstlauf im Februar 2014 hat Turbomeca über zehn Triebwerke in die Versuche eingebunden. Diese werden auch für ein umfangreiches Dauerlaufprogramm verwendet. Laut Hersteller hat das 1100 bis 1300 shp starke Triebwerk die avisierten Kraftstoffeinsparungen im Bereich von zehn bis 15 Prozent bereits nachgewiesen.



Weitere interessante Inhalte
Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Schießkampagne in der Oberlausitz

13.12.2017 - Nachdem der Kampfhubschrauber Tiger wieder für den Flugbetrieb freigegeben ist, setzt das Kampfhubschrauberregiment 36 aus Fritzlar die Ausbildung der Besatzungen fort. … weiter

Airbus Helicopters Mexiko übernimmt letzte AS565 MBe Panther

06.12.2017 - Die mexikanische Marine hat ihre letzten beiden AS565 MBe-Hubschrauber während einer Auslieferungszeremonie bei Airbus Helicopters in Marignane erhalten. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

01.12.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Airbus Helicopters Werk in Albacete erhält zusätzliche Aufgaben

30.11.2017 - Das vor zehn Jahren eröffnete spanische Werk von Airbus Helicopters soll künftig die Hecksektionen für die gesamte Palette von Airbus-Hubschraubern bauen. … weiter

Airbus Helicopters Weitere H225 für Südkoreas Rettungsdienst

22.11.2017 - Airbus Helicopters hat vom südkoreanischen National 119 Rescue Headquarters den Zuschlag für den Kauf von zwei weiteren H225-Hubschraubern erhalten. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen