19.10.2017
FLUG REVUE

ILA 2018 in SchönefeldInternational Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative ist eine noch stärkere Internationalisierung dieses Formats.

ILA 2018 Berlin Logo

Die ILA will sich als „Marketingplattform für Innovationen und technische Entwicklungen aus der weltweiten Luft- und Raumfahrtindustrie“ positionieren (Messe Berlin/BDLI).  

 

Für potenzielle Kunden und Partner ist das ISC der zentrale Anlaufpunkt, um mit Zulieferunternehmen ins Gespräch zu kommen. Fast die Hälfte der Teilnehmer kommt aus dem Ausland. Wie 2016 werden wieder Einkäufer von OEMs wie Airbus, Boeing, Lockheed Martin oder Sukhoi sowie die 1st-Tier-Zulieferer Diehl, Liebherr Aerospace, MTU oder Rockwell Collins erwartet, so die Veranstalter. Insgesamt ist von 300 Ausstellern und über 1.000 avisierten B2B-Gesprächen während der Messe (25. - 27. April 2018) die Rede.

„Das International Supplier Center (ISC) ist die strategische Plattform für die Entwicklung der Zulieferkette auf der ILA Berlin. Es bietet neue Geschäftsmöglichkeiten für Zulieferer und Einkäufer und sichert einen schnellen und effizienten Zugang zu potenziellen Kunden“ sagte Dr. Klaus Richter, Präsident des BDLI und Schirmherr der Supply Chain Excellence Initiative.

In der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative haben sich 14 Verbände und Organisationen zusammengeschlossen. Sie begleitet und unterstützt die Unternehmen in der Luftfahrtzulieferindustrie im Strukturwandel, um die globale Wettbewerbs-fähigkeit am Luftfahrtstandort Deutschland weiter zu steigern.



Weitere interessante Inhalte
Volga-Dnepr eröffnet Basis in Houston Antonow 124 erhält neues Zuhause in den USA

14.12.2018 - Volga-Dnepr hat auf dem Flughafen Houston eine operative Basis eröffnet und wird eine ihrer zwölf Antonow 124 dauerhaft dort stationieren. Damit will die russische Fracht-Airline ihren Service für den … weiter

Suborbitaler Raketenflug mit einem kommerziellen Raumfahrzeug Virgin Galactic fliegt erstmals ins "All"

14.12.2018 - Die erste kommerzielle Raumfahrtairline "Virgin Galactic" ist mit ihrem Raketengleiter SpaceShipTwo erstmals auf 82,7 Kilometer Höhe gestiegen und damit über 80 Kilometer Höhe, welche NASA und US Air … weiter

Airbus Helicopters Bundeswehr bestellt H145 für SAR-Dienst

13.12.2018 - Nach der Genehmigung durch den Haushaltsausschuss hat die Bundeswehr jetzt sieben H145 bei Airbus Helicopters bestellt, um die veralteten Such- und Rettungshubschrauber Bell UH-1D zu ersetzen. … weiter

Untersuchungsbericht Wartungsfehler führte zu Tiger-Absturz in Mali

12.12.2018 - Die Flugunfallermittler stellten fest, dass „die allein unmittelbare und direkte Ursache des Flugunfalls eine fehlerhafte Einstellung der Flugsteuerung“ durch Techniker von Airbus Helicopter war, so … weiter

Flaggschiff im neuen Farbkleid Erster umlackierter Lufthansa-A380 landet in München

12.12.2018 - Der erste Airbus A380 in den neuen Lufthansa-Farben ist heute am frühen Morgen auf seinem Heimatairport München eingetroffen - mit einem Tag Verspätung. Die Neulackierung nahm dreieinhalb Wochen in … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner