08.01.2013
FLUG REVUE

InterSky übernimmt erste ATR 72-600

Die österreichische Regionalfluglinie hat heute ihre erste ATR 72-600 übernommen und auf dem Flughafen Friedrichshafen vorgestellt.

ATR 72-600 InterSky erste

ATR 72-600 von InterSky. Foto und Copyright: ATR  

 

Damit ist InterSky auch der erste ATR-Betreiber überhaupt in Österreich. Die zweite bestellte Maschine soll im März ausgeliefert werden. Mit den zwei ATR-Flugzeugen ergänzt die Fluglinie ihre aus Dash 8-300 bestehende Flotte und verdopplet damit annähernd die Passagierkapazität.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Nach Scherer-Wechsel zu Airbus Stefano Bortoli zum CEO von ATR ernannt

17.09.2018 - ATR hat mit einstimmiger Unterstützung der Gesellschafter Airbus und Leonardo Stefano Bortoli mit sofortiger Wirkung zum neuen CEO von ATR ernannt. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

13.09.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

An IndiGo 1000. ATR 72 ausgeliefert

17.07.2018 - Der europäische Turboprophersteller ATR hat die 1000. ATR 72 übergeben. Das Flugzeug gehört fortan zur indischen Fluggesellschaft IndiGo. … weiter

Marktprognose bis 2037 ATR sieht Nachfrage nach 3000 neuen Turboprops

02.07.2018 - ATR hat am Montag seine neue Marktprognose für die nächsten 20 Jahre veröffentlicht, in der das Unternehmen einen Markt für 3020 Turboprop-Flugzeuge im Wert von 80 Milliarden Dollar sieht. … weiter

Regionalflugzeuge ATR verdreifacht 2017 seine Verkäufe

23.01.2018 - Drei Großbestellungen haben ATR im vergangenen Jahr eine Absatzsteigerung auf 113 Flugzeuge gebracht. Geliefert wurden 80 der Turboprops aus Toulouse. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen