20.07.2017
FLUG REVUE

ICAO Safety ReportLinienflüge 2016 so sicher wie nie zuvor

Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO untersucht jährlich Kennzahlen zur Sicherheit im Luftverkehr. 2016 war demnach das bisher sicherste Flugjahr.

Symbolbild ICAO Report

Im Vergleich zu den Vorjahren fanden 2016 besonders wenige Unfälle im zivilen Luftverkehr statt. Foto und Copyright: ICAO  

 

Während im Jahr 2015 noch weltweit 92 Unfälle verzeichnet wurden, waren es 2016 nur noch 75, was einer Reduktion von 18 Prozent entspricht. Da die Anzahl an Linienflügen gleichzeitig zunahm, waren es 2,1 Unfälle pro einer Million Flüge. 182 Todesfälle haben die Zwischenfälle 2016 verursacht, was einem ähnlichen Niveau wie 2013 entspricht. Die Jahre 2014 und 2015 forderten durch eine hohe Zahl an gesetzeswidrigen Eingriffen in den Flugverkehr mit 911 und 474 deutlich mehr Todesopfer.

Im europäischen Luftverkehr forderten 24 Unfälle 64 Todesopfer. Bei 8,7 Millionen Flügen entspricht das einer Quote von 2,89 Unfällen pro einer Million Flüge. Aus Sicht der ICAO sind die niedrigen Unfallzahlen ein bedeutender Erfolg, der die Luftfahrtindustrie weiter stärkt.

Unfallstatistik ICAO 2012-2016 Linienflüge

Die Unfallstatistik zeigt, dass sowohl die Anzahl an Todesopfern (hellblau) als auch die Unfälle (dunkelblau) zurückgegangen sind. Foto und Copyright: ICAO  

 

Die Zahlen für die anderen Regionen sehen wie folgt aus:

Afrika: 1 Unfall, 1 Toter, Unfallrate 1,2
Asien/ Pazifik: 19 Unfälle, 50 Tote, Unfallrate 1,8
Nahost: 3 Unfälle, 67 Tote, Unfallrate 2,3
Nord-/ Südamerika: 28 Unfälle, 0 Tote, Unfallrate 2,1

ICAO wurde 1944 gegründet, um die Sicherheit und ordentliche Weiterentwicklung der Zivilluftfahrt zu gewährleisten. Durch die Luftfahrtorganisation aufgestellte Standards und Regulierungen im Bereich Sicherheit, Effizienz und Umweltschutz entstand ein Abkommen, nach dessen Inhalten heute 191 Vertragsstaaten ihren Luftverkehr organisieren. 



Weitere interessante Inhalte
CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Größtes Flugzeug der Welt vor dem Erstflug Immer schnellere Rolltests bei Stratolaunch

15.10.2018 - Auf dem Mojave Air and Space Port hat das sechsstrahlige Trägerflugzeug Stratolaunch sein Rolltempo auf 130 km/h gesteigert. Damit tastet sich der Riese immer weiter an seinen Erstflug heran. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Fraport gibt Anteile ab iCON kauft 30 Prozent des Flughafens Hannover

10.10.2018 - Die Eigentümerstruktur am Hannover Airport ist neu aufgestellt. Die iCON Flughafen GmbH hat die Anteile der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide an der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt