28.04.2017
FLUG REVUE

LuftfahrtindustrieGroße Beteiligung am Girls-Day

Verschiedene Unternehmen aus dem Bereich Luftfahrt beteiligten sich an den Aktivitäten zum Girls Day am Donnerstag. Das jährliche Event soll jungen Frauen zeigen, dass Experimentieren, Forschen und Bauen nicht nur was für Jungs ist.

Girls Day - Lufthansa

Die Lufthansa beteiligte sich am Girls Day. Foto und Copyright: Lufthansa.  

 

Die Lufthansa öffnete an fünf Standorten ihre Tore für Schülerinnen. Das Angebot reichte von der Besichtigung des Flight Training Centers in Frankfurt bis zum Besuch der Werkstätten der LH-Technik in Hamburg. Auch der Münchner Flughafen beteiligte sich am Girls Day. Hier wurde unter anderem die Arbeit mit Sprengstoffspürhunden vorgeführt. An den verschiedenen Standorten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt konnten Mädchen und junge Frauen verschiedene Experimente durchführen.

Dr. Volker Kratzenberg-Annis vom DLR erklärte das Event: "Der Girls’Day sendet ein wichtiges Signal aus: Physik und andere Naturwissenschaften sind längst keine reine ‚Männersache‘ mehr!" Auch die Leiterin der Personalauswahl bei der Lufthansa, Martina Ahnert, möchte nicht auf die Hälfte der potenziellen Bewerber verzichten: „Das fehlende Interesse junger Frauen an einer Karriere in einem vermeintlichen Männerberuf liegt häufig am falschen Verständnis vom jeweiligen Berufsbild".



Weitere interessante Inhalte
Spezielle Menüs auf Deutschland-Flügen Oktoberfest bei Emirates

24.09.2018 - Nicht nur die Lufthansa bietet auf einigen Strecken ein „exklusives Oktoberfestmenü“, auch Emirates setzt auf die globale Ausstrahlung des größten Volksfests der Welt. … weiter

Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

A350-Türen aus Donauwörth Airbus Helicopters startet 3D-Druck in Großserie

22.09.2018 - Die erste metallische 3D-Druck-Großserienfertigung im Airbus-Konzern wird in Donauwörth gestartet. Es geht um 2200 Verriegelungswellen für Türen der A350 pro Jahr. … weiter

Nach Konkurs von SkyWork Flughafen Bern sucht neue Airlines für Liniendienste

21.09.2018 - Nach dem Konkurs der SkyWork Airlines muss der Flughafen Bern seinen Personalbestand reduzieren und Investitionsprojekte einfrieren. … weiter

Lufthansa Technik Flugbereitschaft erhält Airbus A321

21.09.2018 - Lufthansa Technik hat am Freitag einen umgebauten Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Außer für militärische Missionen wird die Maschine auch für Reisen des politisch/ parlamentarischen Bereiches … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N