22.06.2011
FLUG REVUE

Paris Air Show: IndiGo bestatigt A320-AuftragParis Air Show: IndiGo bestätigt A320-Bestellung

Nach Angaben der indischen Lowcost-Fluggesellschaft und von Airbus ist der heute in Le Bourget unterzeichnete Vertrag über die Lieferung von 150 Airbus A320neo und 30 A320 der größte Auftrag in der Geschichte der zivilen Luftfahrt.

Auf der Paris Air Show hat heute die indische Billigfluggesellschaft IndiGo eine Kaufabsichtserklarung für 150 Airbus A320neo und 30 Airbus A320 in eine Festbestellung umgewandelt. Der Auftragswert beträgt nach Listenpreis 16,2 Milliarden US-Dollar und ist damit der grösste Auftrag in der zivilen Luftfahrt. IndiGo hat bereits 100 A320 bestellt, von denen 44 schon ausgeliefert worden sind. Auf die Frage, ob diese Bestellung nicht zu Überkapazitaten auf dem indischen Markt führen werde, sagte IndiGo-CEO Aditya Ghosh, Indien sei ein Land mit uber einer Milliarde Menschen und nur 400 Verkehrsflugzeugen. Die jetzt bestellten Flugzeuge würden bis 2024 geliefert und stellten gerade einmal einen Tropfen im Ozean dar, da der indische Luftfahrtmarkt derzeit jährlich zwischen 15 und 20 Prozent pro Jahr wachse. IndiGo hat sich bei der A320neo für das Pratt & Whitney PW1100G als Antrieb entschieden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
VKT


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF