30.05.2011
FLUG REVUE

Premium AEROTEC: Programmhochläufe erhöhen Auslastung

Angesichts eines steigenden Arbeitsvolumens hat Premium AEROTEC damit begonnen, vermehrt Fachkräfte für die Produktion einzustellen. Gleichzeitig kommt auch der Ausbau der Entwicklungsabteilung weiter voran.

Auslöser für die Expansion sind vor allem steigende Airbus-Kadenzen für etablierte Flugzeugprogramme wie A320 und A330 und der Hochlauf der A350 XWB-Fertigung sowie des Militärtransporters A400M. Auch zunehmende Aktivitäten weiterer Flugzeugprogramme wirken sich laut Firmenangaben positiv auf die Auslastung der einzelnen Werke aus.

„Der Ausbau unserer Belegschaft in der Produktion geht einher mit einer Erweiterung unserer Entwicklungsfähigkeiten. Dies unterstreicht, dass es sich hierbei nicht um eine kurzfristige Auslastungsspitze handelt, sondern dass Premium AEROTEC sich in anhaltendem Steigflug befindet", sagte Joachim Nägele, Sprecher der Geschäftsführung und Leiter Programme und Vertrieb.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete