31.05.2007
FLUG REVUE

30.5. - A350 QatarQatar unterschreibt für 80 Airbus A350XWB

Qatar Airways hat eine Grundsatzvereinbarung (MOA/Memorandum of Agreement) über den Kauf von 80 neuen Airbus A350XWB-Flugzeugen unterzeichnet.

Die Unterzeichnung durch Akbar Al-Baker, Chief Executive Officer von Qatar Airways und Louis Gallois, Präsident und CEO von Airbus, fand im Beisein seiner Hoheit Sheikh Hamad Bin Khalifa Al-Thani, der Emir von Katar, und des französischen Staatspräsident Nicolas Sarkozy, im Pariser Elysée-Palast statt. Damit wird die Airline zum bisher größten Kunden der A350XWB und gleichzeitig zum ersten Käufer dieses neuen Airbus-Typs im Nahen Osten.

Die Vereinbarung ersetzt eine bereits im Jahr 2005 unterzeichnete Grundsatzvereinbarung über den Kauf von 60 Flugzeugen des ursprünglichen A350-Modells. Die 80 Flugzeuge setzen sich aus 20 A350-800, 40 A350-900 und 20 A350-1000, dem größten Mitglied der Flugzeugfamilie, zusammen. Die Auslieferung der Flugzeuge wird 2013 beginnen. Qatar Airways wird die A350XWB als Ergänzung für ihre A330 und A340 im Regional- und Langstreckennetz einsetzen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF