03.03.2011
FLUG REVUE

Siegloch wird neuer BDL-VerbandspräsidentSiegloch neuer BDL-Präsident

Der neu gegründete Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) hat am Mittwoch den bisherigen ZDF-Journalisten Klaus-Peter Siegloch zum neuen Verbandspräsidenten gewählt.

Der 64‐jährige Journalist, zur Zeit ZDF-Studioleiter in New York, löse ab Juni den BDL-Gründungspräsidenten Dieter Kaden ab, der das Amt seit Dezember 2010 neben seiner eigentlichen Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH übernommen habe, teilte der BDL mit.

Der BDL befinde sich noch in der Gründungsphase und werde in den kommenden Monaten seine Geschäftsstelle in Berlin beziehen. Der Verband lege seinen Schwerpunkt auf die Bedeutung des Luftverkehrs als Wirtschaftsfaktor für Deutschland und habe sich zum Ziel gesetzt, dessen Beitrag für sichere Mobilität, Klima‐ und Umweltschutz herauszustellen. Bis zur vollständigen Arbeitsfähigkeit der BDL‐Strukturen erfolge die themenbezogene Kommunikation noch durch die Verbände ADV und BDF sowie durch die DFS.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete