in Kooperation mit

Zuliefermesse in München

AIRTEC und expoAIR zusammengelegt

Die Luft- und Raumfahrt-Veranstaltungen expoAIR und AIRTEC finden nun vom 20. bis 22. November gemeinsam im MTC München statt.

Der von Diana Schnabel (AIRTEC) und Thomas Eisenberg (expoAIR) unterzeichnete Kooperationsvertrag sieht neben der gemeinsamen Durchführung in diesem Herbst eine langfristige Partnerschaft vor.

Laut den beiden bisher konkurrierenden Messeveranstaltern war es „wichtig, der ganzen Luft- und Raumfahrtbranche und natürlich unseren Ausstellern, Referenten und Besuchern ein zukunftsträchtiges Zuhause mit immensem Wachstumspotenzial zu bieten“. Auch der Ausstellerbeirat der AIRTEC bewertet die Zusammenarbeit positiv: „Meines Erachtens ist diese Kooperation nur ein erster Schritt in der signifikanten Stärkung des gesamten Luft- und Raumfahrtstandorts Deutschland“.

AIRTEC und expoAIR sehen sich als B2B-Branchentreff für OEMs, Zulieferer, Entwickler und Hersteller aus Entwicklung und Fertigung. Das Ausstellungsportfolio reicht von der Design-, Entwicklungs-, Prototypenphase, der Fertigungs- und Prozesstechnik, über Komponenten, Teilsysteme, Werkstoffe, Halbzeuge und Tools bis hin zu technischen Dienstleistungen wie Service und Maintenance für die Luft- und Raumfahrt.

Top Aktuell FACC möchte künftig die Kabinen bestimmter Airbus-Muster mit Gepäckfächern ausrüsten. FACC baut neue Gepäckfächer Mehr Stauraum fürs Handgepäck
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel FACC feiert Auslieferung 1000. Landeklappenset für A321 Mehr Passagiersitze in der A320 Diehl liefert Skypax für den Retrofit-Markt
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht