in Kooperation mit

Zuliefermesse in München

AIRTEC und expoAIR zusammengelegt

Die Luft- und Raumfahrt-Veranstaltungen expoAIR und AIRTEC finden nun vom 20. bis 22. November gemeinsam im MTC München statt.

Der von Diana Schnabel (AIRTEC) und Thomas Eisenberg (expoAIR) unterzeichnete Kooperationsvertrag sieht neben der gemeinsamen Durchführung in diesem Herbst eine langfristige Partnerschaft vor.

Laut den beiden bisher konkurrierenden Messeveranstaltern war es „wichtig, der ganzen Luft- und Raumfahrtbranche und natürlich unseren Ausstellern, Referenten und Besuchern ein zukunftsträchtiges Zuhause mit immensem Wachstumspotenzial zu bieten“. Auch der Ausstellerbeirat der AIRTEC bewertet die Zusammenarbeit positiv: „Meines Erachtens ist diese Kooperation nur ein erster Schritt in der signifikanten Stärkung des gesamten Luft- und Raumfahrtstandorts Deutschland“.

AIRTEC und expoAIR sehen sich als B2B-Branchentreff für OEMs, Zulieferer, Entwickler und Hersteller aus Entwicklung und Fertigung. Das Ausstellungsportfolio reicht von der Design-, Entwicklungs-, Prototypenphase, der Fertigungs- und Prozesstechnik, über Komponenten, Teilsysteme, Werkstoffe, Halbzeuge und Tools bis hin zu technischen Dienstleistungen wie Service und Maintenance für die Luft- und Raumfahrt.

Top Aktuell Das CFM56-7B hat mittlerweile eine Milliarde Flugstunden erreicht. Historischer Meilenstein CFM56-7B erreicht eine Milliarde Flugstunden
Beliebte Artikel Die Flugzeuge für Air Race 1 werden für Rennanforderungen entworfen. Das weltweit erste Rennen mit Elektro-Flugzeugen Gesucht: Austragungsort für Air Race E AeroVironment Hawk30 HAPS SoftBank und AeroVironment kooperieren Hawk30: Der Funkmast in der Stratosphäre
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige