32 S-70i bei PZL Mielec bestellt
Polnische Black Hawks für die Philippinen

Der philippinische Verteidigungsminister Delfin N. Lorenzana unterzeichnete zusammen mit dem Präsidenten und Generaldirektor von PZL Mielec Janusz Zakręcki offiziell den Vertrag über 32 zusätzliche S-70i Black Hawk Hubschrauber.

Die Philippinen haben weitere S-70i aus Polen bestellt.
Foto: PZL Mielec

Die Auslieferung aller 32 Maschinen bis 2026 soll die Einsatzkapazität der philippinischen Luftwaffe für Such- und Rettungseinsätze, humanitäre Hilfe und Katastrophenhilfe sowie Truppentransporte in dem Inselstaat erheblich steigern.

Der philippinische Auftrag über 32 Maschinen ist die größte Einzelbestellung von Black Hawk-Hubschraubern für PZL Mielec seit Beginn der Produktion von S-70i im Jahr 2009. Die Vertragsunterzeichnung erfolgt zwei Monate nach der planmäßigen Auslieferung von 16 S-70i Mehrzweckhubschraubern an die 205. taktische Hubschraubestaffel der philippinischen Luftwaffe im Dezember 2021 durch PZL Mielec mit Sitz in Südpolen.

Unsere Highlights

Die S-70i werden mit einem voll integrierten digitalen Cockpit mit vierachsigem Flugsteuersystem, einem Farb-Wetterradar, einem integrierten System zur Überwachung des Hubschrauberzustands (IVHMS), Truppensitzen in der Kabine und einem Lasthaken mit einer Kapazität von 4080 kg ausgestattet. Piloten und Wartungspersonal werden sowohl in den USA als auch auf den Philippinen ausgebildet.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 12 / 2022

Erscheinungsdatum 07.11.2022

Abo ab 14,00 €