Airbus Helicopters in Deutschland
Thomé übernimmt von Schoder

Stefan Thomé (50) wurde zum Geschäftsführer von Airbus Helicopters in Deutschland ernannt, nachdem Wolfgang Schoder (59) sich nach 16 Jahren in dieser Funktion entschieden hatte, in den Ruhestand zu treten.

Stefan Thomé (50) wurde zum Geschäftsführer von Airbus Helicopters in Deutschland ernannt, nachdem Wolfgang Schoder (59. links) in den Ruhestand geht.
Foto: Airbus Helicopters

Stefan Thomé ist seit 2019 als Executive Vice President Engineering und Chief Technical Officer (CTO) Leiter der Entwicklung bei Airbus Helicopters. Er begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1998 bei Fairchild Dornier als Spezialist für Triebwerks- und Kraftstoffsysteme. 2002 kam er zu Airbus Helicopters und durchlief verschiedene Funktionen in den Bereichen Entwicklung und Fertigung. Er studierte Luftfahrttechnik an der Universität Stuttgart. Thomé behält seine Position als CTO und wird auch weiterhin das Engineering im Vorstand von Airbus Helicopters verantworten.

Unsere Highlights

Schoder leitete Airbus Helicopters Deutschland seit 2006. Zuvor war er bei dem Hubschrauberhersteller in verschiedenen anderen Funktionen tätig. So war er unter anderem Standortleiter in Donauwörth (2002–2005), Leiter der zivilen Hubschrauberprogramme (2005–2006) und Senior Vice President Supply Chain Management (2006). Neben seiner Position als Leiter des deutschen Unternehmensteils war Wolfgang Schoder im Vorstand von Airbus Helicopters auch für die Unternehmensstrategie zuständig.

"Ich danke Wolfgang Schoder für die hervorragende Arbeit, die er als deutscher Geschäftsführer geleistet hat", sagte Bruno Even, CEO von Airbus Helicopters. "Insbesondere seine langjährige Arbeit mit der deutschen und bayerischen Politik, mit den Behörden und der Bundeswehr hat ein hohes Maß an Vertrauen und Transparenz aufgebaut".

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 03 / 2023

Erscheinungsdatum 05.02.2023

Abo ab 51,99 €