in Kooperation mit

Airbus Helicopters in Donauwörth

Serbien erhält seine erste H145M

Serbien erhält von Airbus Helicopters neun H145M Foto: Airburs Helicopters/Keller

Der serbische Verteidigungsminister Aleksandar Vulin hat in Donauwörth die erste H145M für die serbische Luftwaffe zu übernommen.

Im Dezember werden zwei weitere H145M an das serbische Innenministerium geliefert. Insgesamt erhält Serbien neun H145M, die für die Luftwaffe und für das Innenministerium vorgesehen sind. Vier der Hubschrauber für die Luftwaffe werden mit dem HForce-Waffenmanagementsystem ausgestattet.

Der Vertrag zwischen Airbus Helicopters und Serbien sieht den Transfer von Technologie, Ersatzteilen, Tools und Unterlagen für die Wartung und Instandsetzung der Hubschrauber vor. Zudem wird Airbus Helicopters das Flugzeugwerk Moma Stanojlovic in Serbien als Zentrum für die Wartung von Gazelle-Hubschraubern zertifizieren und es in sein Wartungsnetz integrieren. Darüber hinaus wird Airbus serbische Produktionsstätten sowie Forschungs- und Entwicklungsinstitute dabei unterstützen, die für einen Lieferanten erforderlichen Qualifikationen und Zertifikate zu erhalten.

Die H145M verfügt über mehrere optionale Ausrüstungspakete, die je nach Mission installiert oder entfernt werden können. Mit einem maximalen Startgewicht von 3,7 Tonnen kann die H145M für ein breites Spektrum von Aufgaben, darunter Truppentransport, Versorgung, Überwachung, Luftrettung, Aufklärung und medizinische Luftrettung, genutzt werden.

Die serbischen Helikopter werden wird mit einem System zum schnellen Abseilen, einer High-Performance-Kamera, einer Brandschutzausrüstung, einem Ballistikschutz sowie einem System für elektronische Gegenmaßnahmen ausgestattet, um die äußerst anspruchsvollen operativen Anforderungen zu erfüllen.

Das von Airbus Helicopters entwickelte HForce-System ermöglicht es Serbien, seine Hubschrauber mit Kanonen und Luft-Boden- und Luft-Luft-Lenkwaffen auszustatten.

Top Aktuell Riesen mit Rotoren Die schwersten Hubschrauber aller Zeiten
Beliebte Artikel Tiger Heeresflieger Bergung mit Schwerlasttransporter Tiger-Notlandung in Naumburg Meilenstein im Testprogramm Bell V-280 erreicht 280 Knoten
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige