IRIS-T-Schuss via FAB

Diehl IRIS-T für Brasilien

Bewaffnung für F-39 Gripen IRIS-T für Brasilien

Die brasilianischen Luftstreitkräfte (FAB) haben einen Vertrag über den Erwerb einer neuen Serie von IRIS-T-Lenkwaffen unterzeichnet.

Die neue Luftkampf-Lenkwaffe wird in die Saab F-39 Gripen, das modernste Waffensystem der FAB, integriert, die bereits über die Meteor-Rakete verfügt. Während die Meteor in der Lage ist, Ziele auf große Entfernungen zu treffen, wird die IRIS-T auf kurze Entfernungen (bis zu 30 km) eingesetzt. Die Kombination der beiden Waffen erhöht die Kampfkraft und die Erfolgsaussichten gegen mögliche Gegner.

Die IRIS-T von Diehl ist mit einem Infrarotsensor und Schubvektorsteuerung ausgestattet. Sie bietet eine hohe Manövrierfähigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen elektronische Gegenmaßnahmen. Die Zielzuweisung kann mit Hilfe des Helmsichtgeräts des Piloten erfolgen. und anderer Sensoren zu verfolgen.

Zur Startseite
Militär Waffensysteme Indiens erster eigen gebauter Flugzeugträger "Vikrant". „Vikrant“ übergeben Indiens erster einheimischer Flugzeugträger geht in Dienst

„Vikrant“ an indische Marine übergeben