in Kooperation mit

Boeing 787-8 als Business Jet

Lufthansa Technik modifiziert Kabine

24 Bilder

Ein nicht genannter Kunde lässt die Kabine seiner Boeing BBJ 787-8 von Lufthansa Technik ausbauen.

Die Boeing 787-8 soll Anfang Herbst im VIP & Special Mission Center von Lufthansa Technik in Hamburg ankommen - ohne Kabinenausstattung als "green aircraft" vom Flugzeughersteller. Die Liegezeit ist auf rund zwei Monate angesetzt, wie Lufthansa Technik am Montag mitteilte.

Die Arbeiten, die auf einer Servicemitteilung (Service Bulletin) von Boeing basieren, umfassen nach Angaben von Lufthansa Technik ein besonderes Kabinenlayout und die Anpassung der Bordunterhaltungs- und Kommunikationssysteme. Zudem werden der Ruhebereich für die Kabinenbesatzung und die Bordküche den speziellen Anforderungen des Kunden entsprechend umgebaut.


Lufthansa Technik übernimmt im Anschluss auch die technische Betreuung des Flugzeugs. Bisher hat Lufthansa Technik mehr als 180 Boeing 787 unter Vertrag. Das Angebot umfasst verschiedene Wartungs-, Reparatur- und Überholungsleistungen für Maschinen im Liniendienst und im Einsatz als VIP-Flugzeug. Zum Portfolio gehören neben Ingenieursleistungen auch die Ersatzteilversorgung, Modifikationen und Kabinenausstattungen.  

Top Aktuell Die Flugzeuge für Air Race 1 werden für Rennanforderungen entworfen. Das weltweit erste Rennen mit Elektro-Flugzeugen Gesucht: Austragungsort für Air Race E
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 787-8 Alle Fakten Lufthansa Technik
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige