in Kooperation mit

Selbstständige Reparaturen am A350

Lufthansa Technik als Design-Organisation zugelassen

27 Bilder

Lufthansa Technik hat von der EASA die Zulassung als Design-Organisation für den Airbus A350 erhalten, was sie zur Zulassung kleinerer Reparaturen berechtigt.

Lufthansa Technik ist nach eigenen Angaben nun dazu berechtigt, kleinere Reparaturen und Änderungen an der A350 in eigener Verantwortung zu entwickeln und zuzulassen. Dadurch beschleunige sich das Zulassungsverfahren, was Auswirkungen auf die Pünktlichkeit im Flugbetrieb habe. Normalerweise wird ein Flugzeug nach festgelegten Verfahren gewartet. Verfügt ein Wartungsbetrieb über die Zulassung als Design-Organisation, kann er sogenannte „Minor Repairs" zulassen und durchführen, ohne die entsprechende Luftfahrtbehörde hinzuziehen zu müssen.

Lufthansa Technik ist ein weltweit tätiger Konzern für flugzeugtechnische Dienstleistungen. Weltweit sind nach eigenen Angaben 26.000 Menschen für das Unternehmen tätig.

Top Aktuell Lufthana Technik setzt Roboter ein Erstmals vollautomatisches Prüfen der Cockpit-Bedieneinheit möglich
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A350-900 Alle Fakten Lufthansa Technik
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht