in Kooperation mit
10 Bilder

Avro Shackleton

Neue Farbe für den Seeaufklärer

Das Newark Air Museum hat bekannt gegeben, dass sie ab April 2016 ihre Avro Shackelton einer aufwendigen Schönheitskur unterziehen. Die Viermot erhält, in Zusammenarbeit mit dem Besitzer, die bis dahin größte Überarbeitung.

Entgegen bisheriger Lackierarbeiten im Museum, wird die Shack aufgrund ihrer Größe eingerüstet. Das Gerüst wird nach und nach um die Maschine wandern und das Arbeiten an den jeweiligen Bauteilen erleichtern. Weiterer Vorteil dieser Lösung ist, dass die Entrostungsarbeiten, das Entlacken sowie das Lackieren sicherer und effizienter durchgeführt werden kann.

Um die Mietkosten für das Gerüst so gering wie möglich zu halten, hat das Museum seine freiwilligen Helfer zur verstärkten Mitarbeit aufgefordert. Sie wollen damit gewährleisten, dass sieben Tage in der Woche gearbeitet werden kann. Gutes Wetter vorausgesetzt.

Die Avro WR977 wurde 1977 in das Museum gebracht und ist damit die am längsten im Dienst stehenden Shackleton Mk3 (Phase 3) bei der RAF. Der heutige Besitzer ist die Lincolnshire Lancaster Association.

Powered by
Zur Startseite
Klassiker Flugzeuge Tauchfähiges Flugzeug RFS-Commander – Das fliegende U-Boot

1964 flog in den USA das erste tauchfähige Flugzeug der Welt oder, wenn...