in Kooperation mit
7 Bilder

Consolidated PBY-5A Catalina

Winterwartung bei der PH-PBY

Nach einer erfolgreichen Saison mit Auftritten bei der Airshow Breitscheid und den Hamburger Airport Days wird im holländischen Lelystad die Winterwartung an der PBY-5A Catalina vorgenommen.

Die Stiftung „Freunde der Catalina“ ist bekannt für den regelmäßigen Einsatz ihrer „Cat“. Zwischen April um Oktober ist das Flugboot an jedem Wochenende in der Luft. Hauptsächlich um Rundflüge mit bis zu 15 Passagieren vom Flughafen Lelystad aus durchzuführen. Dabei erleben die Fluggäste neben der Zeit in der Luft auch zwei Wasserungen auf dem Ijsselmeer.

Nach einer Saison mit einem regelmäßigem Flugbetrieb und Auftritten auf Airshows in Holland, Belgien und Deutschland ist es nötig, die PH-PBY einer besonders gründlichen Wartung in den Wintermonaten zu unterziehen.

Die Betreiber der Maschine legen besonderen Wert auf ihren hohen Wartungs- und Restaurierungsstandard. So werden nicht nur die in den originalen Wartungsvorschriften genannten Arbeiten ausgeführt, sondern darüber hinaus noch viele weitere Systeme und Bereiche einer gründlichen Prüfung unterzogen.

An drei Tagen in der Woche arbeiten die freiwilligen Helfer daran, die Aufgaben abzuschließen. Über 50 Prozent der vorgeschriebenen Checks sind bereits erledigt. Ein großer weiterer Teil ist, dass alle flexiblen Schläuche ersetzt werden. Sie haben eine vorgegebene Nutzungsdauer von maximal 15 Jahren und werden nun zwei Jahre früher ausgetauscht.

Sobald die Wartung abgeschlossen ist, wird die weltweit älteste fliegende Catalina ab 1. April wieder den Flugbetrieb aufnehmen. Mehr Informationen zu geplanten Flügen und Auftritten gibt es auch auf der Webseite der Stiftung. 

Powered by
Zur Startseite
Klassiker Flugzeuge Tauchfähiges Flugzeug RFS-Commander – Das fliegende U-Boot

1964 flog in den USA das erste tauchfähige Flugzeug der Welt oder, wenn...